Rückstellungsberechnung für Gleitzeitsalden

Neben den Urlaubstagen müssen auch die Gleitzeitstände der Beschäftigten bewertet werden. Dies muss in Abhängigkeit von der individuellen regelmäßigen Wochenarbeitszeit, auf den folgenden Seiten mit IRWAZ abgekürzt, erfolgen.

Wenn Sie die Informationen aus dem Entgelt- und dem Zeitwirtschaftssystem betrachten, fällt auf, dass nicht zu jedem Datensatz des Payroll-Systems auch zwangsläufig ein Beschäftigter in der Zeitwirtschaft angelegt ist. Während das Payroll-System zur Auszahlung der Löhne und Gehälter auch Beschäftigte berücksichtigen muss, die nicht aktiv Zeiten buchen, werden diese in der Zeitwirtschaft oftmals vernachlässigt. Umgekehrt werden in der Zeitwirtschaft teilweise Leiharbeiter und Ähnliche ...

Get Microsoft Excel 2010 im Personalwesen now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.