KORREL()

CORREL()

Syntax

KORREL(Matrix1;Matrix2)

Definition

Die Funktion KORREL() gibt den Korrelationskoeffizient einer zweidimensionalen Zufallsgröße zurück, deren Werte in den Zellbereichen Matrix1 und Matrix2 stehen. Mithilfe des Korrelationskoeffizienten lässt sich feststellen, ob es eine Beziehung zwischen zwei Eigenschaften gibt. Sie können beispielsweise die Beziehung zwischen den Zugriffen auf Ihre Webseite und den Onlinebestellungen untersuchen.

Argumente

Matrix1 (erforderlich) ist ein Zellbereich mit Werten.

Matrix2 (erforderlich) ist ein Zellbereich mit Werten.

Hinweis

Enthält ein als Matrix oder Bezug angegebenes Argument Text, Wahrheitswerte ...

Get Microsoft Excel: Formeln & Funktionen - Das Maxibuch, 3., aktualisierte und erweiterte Auflage now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.