Persistenz

Um zu gewährleisten, dass langlaufende Workflows nach einem Neustart bzw. Absturz des Rechners weiter ausgeführt oder bei Bedarf von einem anderer Rechner fortgesetzt werden können, bietet WF 4.0 die Möglichkeit, Workflows zu persistieren. Für diese Aufgabe wird ein so genannter InstanceStore herangezogen. Dieser wird verwendet, um sich im Stillstand befindliche Workflows zu persistieren sowie um Workflows, die weiter ausgeführt werden können, zu laden. Ein Workflow befindet sich dann im Stillstand, wenn auf das Eintreten eines Ereignisses gewartet wird. Hierbei kann es sich um das Verstreichen einer durch die Aktivität Delay herbeigeführte Verzögerung, die Fortführung eines Bookmarks oder – im Falle der WCF Workflow Services – den ...

Get Microsoft .NET 4.0 Update now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.