Die ADO.NET-Architektur

Im Veröffentlichen von Datenbankschnittstellen ist Microsoft seit vielen Jahren Weltmeister: ODBC, OLEDB, RDO, DAO, ADO und ADO.NET. Mit ADO.NET hat Microsoft auf seine Universal Data Access (UDA)-Strategie im wahrsten Sinne des Wortes noch eins »draufgesetzt« (siehe folgende Abbildung). Die Remote Data Objects (RDO) und die Data Access Objects (DAO) sowie die Open Database Connectivity (ODBC) gelten dabei schon länger als veraltet. In der Grafik durch eine gestrichelte Linie berücksichtigt wurde die Möglichkeit, vom Managed Code aus via COM-Interoperabilität und P/Invoke die alten Schnittstellen zu nutzen, was aber nicht empfehlenswert ist.

Providermodell

Genauso wie ODBC und OLEDB verwendet ADO.NET auch datenquellenspezifische ...

Get Microsoft .NET 4.0 - Crashkurs now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.