Erstellung von WCF-Clients

Dieser Abschnitt beschreibt das Erstellen eines WCF-Clients. Als Client für einen WCF-Dienst kann grundsätzlich jeder .NET-Anwendungstyp zum Einsatz kommen.

Vorüberlegungen

Der Client benötigt von dem Server entweder

  • Assemblys, welche die Schnittstellen der Datenklassen und/oder Dienstklassen definieren, oder

  • Proxy-Klassen für Dienste und Datenklassen

Hinweis

Das erste Modell heißt in der .NET-Welt auch Shared Contracts.

Im Konzept der serviceorientierten Architekturen (SOA) wird das zweite Modell klar bevorzugt aufgrund der Entkopplung von Client und Server und der dadurch möglichen Plattformunabhängigkeit der Kommunikation. Kritiker bezeichnen das erste Modell oft despektierlich als »SOA light«.

In diesem Abschnitt wird auch ...

Get Microsoft .NET 4.0 - Crashkurs now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.