Kapitel 22
Steuerelemente für Formulare
464
Das Steuerelement Kombinationsfeld
Kombinationsfelder sind eine Mischung aus Eingabefeld und Listenfeld. Kombinationsfelder haben
gegenüber Textfeldern den Vorteil, dass sie Ihnen Werte oder Texte zur Auswahl geben. Klappen Sie
einfach die Liste des Kombinationsfeldes auf und treffen Sie Ihre Auswahl. Oder tippen Sie den ers-
ten oder die ersten Buchstaben Ihrer Auswahl ein, um Access zu veranlassen, den entsprechenden
Eintrag anzuspringen. Dadurch, dass sich die Liste nach der Auswahl wieder schließt, ist ein Kombi-
nationsfeld eine Platz sparendere Variante als ein Listenfeld.
Präfix
»cbo«
Kombinationsfelder heißen englisch combo box. Entsprechend wird das Präfix mit »cbo« angegeben.
Einfache Kombinationsfelder
Nachschlagefelder werden automatisch als Kombinationsfeld auf ein Formular platziert. Aber auch
andere Felder lassen sich als Kombinationsfeld positionieren.
Aus Nachschlagefeldern werden Kombinationsfelder
Tabellenfelder, die als Nachschlagefeld definiert wurden, werden automatisch zu Kombinationsfel-
dern, wenn Sie das Feld auf ein Formular ziehen. Erstellen Sie beispielsweise ein neues Formular
und ziehen Sie das Feld FilmNr aus der Tabelle tblWochen darauf, so wird dieses als Kombinations-
feld eingefügt.
Ein einfaches Kombinationsfeld einfügen
Als folgendes Beispiel soll ein Kombinationsfeld erstellt werden, das nicht als Nachschlagefeld defi-
niert ist. Für das Feld der Filmnummer bietet sich ein Kombinationsfeld förmlich an: Niemand
muss sich die Nummer der Filme merken, die Titel werden im Kombinationsfeld zur Auswahl ange-
zeigt und die Filmnummer beispielsweise in der Tabelle tblWochen gespeichert.
1. Erstellen Sie das neue Formular als Entwurf und aktivieren Sie zunächst das Eigenschaftenblatt
zum Formular.
2. Auf dem Registerblatt Daten tragen Sie hinter Datensatzquelle die Tabelle ein, in der die im
Kombinationsfeld auszuwählenden Daten gespeichert sind. Im Beispiel soll also die Tabelle
tblWochen die Grundlage für das Formular darstellen.
Abbildg. 22.10
Hier wurde die Datensatzquelle für das Formular definiert
Das Steuerelement Kombinationsfeld
465
Formulare
3. Bevor Sie nun das Werkzeug Kombinationsfeld auswählen, achten Sie darauf, dass der Steuerele-
ment-Assistent (Registerkarte Entwurf) aktiviert ist.
4. Selektieren Sie nun das Werkzeug Kombinationsfeld und ziehen Sie damit ein Rechteck auf dem
Formularentwurf auf. Sofort startet der Kombinationsfeld-Assistent.
5. Die erste Option im ersten Dialogfeld ermöglicht es Ihnen, Daten aus einem Feld einer auszu-
wählenden Tabelle oder Abfrage in der Liste des Kombinationsfeldes zur Auswahl zu stellen. Das
ist genau das, was für das Formular frmWochen gewünscht wird: Es sollen die Filmtitel der
Ta be l le tblFilme in der Liste des Kombinationsfeldes dargestellt werden.
Alternativ besteht hier auch die Möglichkeit, die Begriffe für die Auswahlliste im nächsten
Dialogfeld selbst einzutippen (siehe dazu Abschnitt »Kombinationsfeld mit eigenen Werten« in
diesem Kapitel), oder Sie verwenden das Kombinationsfeld zum leichteren Auswählen eines
bestimmten Datensatzes in der Tabelle (siehe Abschnitt »Kombinationsfeld als Suchhilfe« in die-
sem Kapitel).
Abbildg. 22.11
Woher sollen die Daten für das Kombinationsfeld kommen?
6.
Mit der ersten Auswahl erscheint sogleich eine Auswahl aller Tabellen und Abfragen, damit Sie
die richtige auswählen können. Klicken Sie hier im Auswahlfeld der Tabellen auf tblFilme.
7. Verschieben Sie dann im nächsten Schritt die Felder in das rechte Auswahlfeld, die im Kombina-
tionsfeld angeboten und ausgewählt werden sollen – für das Beispiel FilmNr und Filmtitel.
8. Danach können Sie bei Bedarf eine Sortierung vorgeben.
9. Das folgende Dialogfeld ermöglicht, (bei Bedarf) die Breite des zu erstellenden Kombinations-
feldes zu verändern. Hier wird auch empfohlen, die Schlüsselspalte zu unterdrücken (Standard-
einstellung). Das ist im Beispiel die Spalte mit den Filmnummern.
Kapitel 22
Steuerelemente für Formulare
466
Abbildg. 22.12
Die Spalte, die auf dem Formular dargestellt werden soll
10.
Da die ausgewählte Filmnummer in der Tabelle tblWochen gespeichert werden soll, ist im nächs-
ten Dialogfeld das entsprechende Feld (FilmNr) auszuwählen.
Haben Sie in diesem Dialogfeld nicht die Möglichkeit, FilmNr auszuwählen, haben
Sie es zuvor versäumt, das Formular an eine Tabelle binden. Erst dann stehen Ihnen die Felder
der entsprechenden Tabelle zur Verfügung.
Abbildg. 22.13
Werte sollen im Feld FilmNr gespeichert werden
11.
Legen Sie nun im letzten Schritt die gewünschte Beschriftung des Kombinationsfeldes (beispiels-
weise Film) fest.
HINWEIS

Get Microsoft Office Access 2007 - Das Handbuch now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.