O'Reilly logo

Microsoft Windows 7 - Die technische Referenz by Jerry Honeycutt, Tony Northrup, Mitch Tulloch

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

108 Kapitel 4: Planen der Bereitstellung
Solution Framework
Sie verwenden das Solution Framework (Technologiedateien) für die Einrichtung der Abbilderstel-
lungs- und Bereitstellungsserver. Dieses Framework unterstützt Sie bei der Erstellung von Standard-
Desktopkonfigurationen. Es enthält Tools zur Abbildung und Bereitstellung von benutzerdefinierten
Windows 7-Abbildern mit einigen speziellen Anforderungen, wie zum Beispiel die Sicherung des
Zielcomputers
vor
der
Bereitstellung,
die
Erfassung
und
Wiederherstellung
der
Benutzerzustandsdaten,
die Aktivierung der BitLocker-Laufwerkverschlüsselung und so weiter. Durch die Verwendung des
Solution Frameworks als Ausgangspunkt können Sie Nutzen aus den Bereitstellungsempfehlungen
ziehen, die Microsoft und seine Kunden im Lauf von mehreren Jahren entwickelt haben und die sich
weitgehend auch im Skriptcode des Frameworks niedergeschlagen haben.
HINWEIS Das Solution Framework enthält keine Kopien von Windows 7 oder von Microsoft Office 2007. Um
MDT 2010 zu verwenden, müssen Sie lizenzierte Kopien dieser Software erwerben, ebenso von der erforderlichen
hardwarespezifischen Software, wie zum Beispiel DVD-Spieler-Software und CD-Erstellungssoftware. Jede tech-
nische Anleitung von MDT 2010 beschreibt die Voraussetzungen für die Verwendung der Anleitung und der Tools.
Planen von Bereitstellungen mit großen Stückzahlen
MDT 2010 und ältere Versionen enthielten ausführliche Planungsanleitungen und Arbeitshilfen, die
Sie bei der Zusammenstellung der Projektteams, der Synchronisation ihrer Arbeit und der Verwaltung
von Meilensteinen unterstützt haben. Allerdings hat Microsoft die Dokumentation in MDT 2008 Up-
date 1 und MDT 2010 gekürzt und einen großen Teil dieser Planungsanleitungen gestrichen. Dadurch
ist der Umfang der Dokumentation wesentlich kleiner und die Dokumentation daher für Leute, die
einfach nur technische Informationen suchen, leichter zu verwenden.
Trotzdem bietet Microsoft eine ausgezeichnete Planungs- und Verwaltungsanleitung für Bereitstel-
lungsprojekte mit großen Stückzahlen. Sie ist sogar noch besser: Das Microsoft Operations Frame-
work (MOF) 4.0, verfügbar unter http://technet.microsoft.com/en-us/library/cc506049.aspx, bietet
Anleitungen zur Projektverwaltung und Arbeitshilfen, die auf dem Planning Guide von MDT 2008
basieren. Für die Deliver-Phase wird in MOF 4.0 eine vertraute Terminologie verwendet, wie en-
visioning, planning, building, stabilizing and deploying. (Das waren die Phasen in der älteren MDT-
Dokumentation. In MOF 4.0 sind es SMFs, Service Management Functions.) Diese Anleitung be-
schreibt einen Workflow einschließlich Eingaben, Zuständigkeiten, Aktivitäten, Ziele und Prüfung
aller Schritte. Abbildung 4.1 zeigt ein Beispiel dafür, welche Workflows MOF 4.0 für Bereitstellungen
mit großen Stückzahlen verwendet.
Diese Anleitung unterstützt Sie bei folgenden Aufgaben:
Bestimmen der geschäftlichen Anforderungen und Voraussetzungen vor der Planung einer Lösung
Vorbereiten einer Spezifikation und eines Lösungsentwurfs
Entwickeln von Arbeits-, Kosten- und Zeitplänen für die Ziele
Erstellen der Lösung nach Kundenspezifikation, sodass alle Funktionen vollständig sind und die
Lösung für externe Tests und für die Stabilisierung bereit ist
Qualitätssicherung durch sorgfältige Tests und eine Pilotphase mit dem Release-Kandidaten
Bereitstellen einer stabilen Lösung in der Produktivumgebung und weiteres Stabilisieren der
Lösung beim Produktiveinsatz
Schulen der Bedienungs- und Unterstützungsteams, damit sie Kundendienst leisten können
Planen von Bereitstellungen mit großen Stückzahlen 109
Abbildung 4.1 Eine Projektplanungs-SMF von MOF 4.0
HINWEIS MDT 2010 enthält keine Arbeitshilfen mehr für die Erstellung von ersten Entwürfen, funktionalen
Spezifikationen und so weiter. Diese Arbeitshilfen finden Sie nun in MOF 4.0. Sie können die Arbeitshilfen unter
http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=116390 vom Microsoft Download Center herunterladen.
Die folgenden Abschnitte beschreiben die MOF 4.0 Deliver-SMFs in Bezug auf die Durchführung
einer Bereitstellung mit hohen Stückzahlen, die mit MDT 2010 durchgeführt wird.
Vorbereitungen
Die Envision-SMF hilft Ihnen dabei, vor Beginn des Bereitstellungsprojekts zu erarbeiten, was von
dem Projekt erwartet wird und welche Ergebnisse es haben soll. Die Envision-SMF ist im Wesent-
lichen eine Management-Übung. Sie stellen keine vollständigen Projektteams zusammen, bevor diese
Phase abgeschlossen ist. Die Envision-SMF umfasst folgende Schlüsselelemente:
Zusammenstellen der Kernteams Die erste Aufgabe besteht darin, die Teams festzulegen, die für
die Planung und Durchführung der Bereitstellung zuständig sind.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, interactive tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required