DIE SCHÄRFENTIEFE

Mit Schärfentiefe ist der Bereich gemeint, der uns akzeptabel scharf erscheint. Zur Steuerung dieser Größe verändert man die Blendenöffnung (bezeichnet mit »f/«): Je höher der Blendenwert (z. B. f/16), desto weniger Licht lässt die Blende passieren und desto größer ist die Schärfentiefe. Aber auch andere Kriterien spielen eine Rolle:

  • die Größe des Sensors, denn je großflächiger der Sensor, desto problemloser erreicht man eine geringe Schärfentiefe;
  • die Brennweite, denn bei gleich bleibendem Blendenwert sinkt die Schärfentiefe mit zunehmender Brennweite des Objektivs;
  • der Aufnahmeabstand, denn geht man näher an das Motiv heran, erreicht man auch dadurch eine geringere Schärfentiefe (der Hintergrund erscheint verschwommener). ...

Get Minimalistische Fotografie now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.