10 Vertiefung: Gerechtigkeit/„Fairness“

Gregor Roosen

10.1 Grundlagen

Der Begriff der Fairness ist durch seine Vieldeutigkeit charakterisiert. Dies mag der Grund dafür sein, dass dieser Begriff nur mit gewissen Schwierigkeiten aus dem Englischen in andere Sprachen übersetzt werden kann. Daher wird der englische Begriff auch als Lehnwort in andere Sprachen übernommen; in der deutschen Sprache wird „Fairness“ oftmals dem Begriff der Gerechtigkeit gleich gesetzt (vgl. Lenk & Pilz, 1989, S. 23). Wer jedoch Gerechtigkeit praktizieren will, muss das Prinzip nennen, nach dem Chancen, Privilegien etc. zugeteilt werden. Eine Möglichkeit beschreibt die sog. Equity Theorie (Adams, 1965), nach deren Prinzip allen die gleichen Chancen und Belastungen zugeschrieben ...

Get Neuroleadership now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.