5.1 Lichtfarbe

Licht kann sehr unterschiedliche Farben haben, auch wenn es uns immer mehr oder weniger weiß erscheint. Das liegt an der hervorragenden Anpassungsfähigkeit unseres Gehirns. So haben Glühlampen (Halogenlampen) und Feuer (Kerzen) eher gelbliches Licht, Tageslicht ist eher bläulich (genau wie der Kamerablitz) und Neonröhren können verschiedenste Farbstiche aufweisen. Die meisten Kameras kommen nicht mit allen Lichtfarben gleich gut zurecht und produzieren mehr oder weniger deutliche Farbstiche im Bild. Insbesondere Energiesparlampen haben oft ein ungünstiges Farbspektrum zum Fotografieren und können recht unschöne Ergebnisse erzeugen. LED-Lampen, die sich immer weiter verbreiten, können dagegen recht gute Qualität haben. Es gibt aber ...

Get Nie mehr Automatik! now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.