O'Reilly logo

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

Persönlichkeitstypologie, 4th Edition

Book Description

Welche Möglichkeiten stehen für eine erfolgreiche Führung, Kommunikation und Beziehungsgestaltung zur Verfügung? Wie kann ich mich selbst besser einschätzen und die Verhaltensweisen anderer deuten?

In bereits4. Auflage führt das Buch in die Persönlichkeitstypologie ein, beschreibt ältere Typenlehren wiedie der Astrologie oder Temperamentstypen nach Hippokrates und befasst sich mit Charaktertypen nach Sigmund Freud.

Eine ausführliche Betrachtung der Transaktionsanalyse nach Eric Berne eignet sich sowohl als Kommunikationsmodell als auch als Selbstdiagnosemodell und leistet einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung des eigenen Kommunikationsverhaltens sowie der eigenenGestaltungsmöglichkeitenim Kommunikationsprozess.

Ein Übungsteil hilft beim Erlernen der Analyse für den direkten Einsatz in der Praxis.

Für die weitere Vertiefung und Analyse der Thematik wird der tiefenpsychologische Ansatz von Fritz Riemann gewählt, der zusätzliche Möglichkeiten für das Erkennen des eigenen Charakters enthält. Ein Persönlichkeitstest im Anhang ermöglicht es, das eigene Charakterprofil zu bestimmen.

Das Buch richtet sich an Führungskräfte, Projekt- oder Teamleiter, Ausbilder,
Lehrer oder Trainer in der Fort- und/oder Weiterbildung und an alle weiteren Interessierten, die erfolgreiche Beziehungen zu anderen Menschen aufbauen und pflegen möchten.

Table of Contents

  1. Titel
  2. Impressum
  3. Inhaltsverzeichnis
  4. Vorwort
    1. Vorwort
    2. Vorwort zur 2. Auflage
    3. Vorwort zur 3. Auflage
    4. Vorwort zur 4. Auflage
  5. Teil A - Einführung in die Persönlichkeitstypologie
    1. 1 Einleitung
    2. 2 Wie ist Persönlichkeit definiert?
    3. 3 Die Entstehung der Persönlichkeit
    4. 4 Die Bedeutung der Persönlichkeitstypologie für Führungskräfte
  6. Teil B - Klassische Charaktertypologien
    1. 1 Übersicht
    2. 2 Die Astroanalyse als älteste Charaktertypologie
    3. 3 Die Temperamentstypen nach Hippokrates
    4. 4 Die Konstitutionstypen nach Kretschmer
    5. 5 Die Einstellungstypen nach C. G. Jung
    6. 6 Die Charaktertypen nach Freud
    7. 7 Die Bedeutung der klassischen Typologien
  7. Teil C - Weitere Ansätze zur Persönlichkeitstypologie
    1. 1 Die Lebensformen nach E. Spranger
    2. 2 Das Structogram
    3. 3 Das DISG-Modell
    4. 4 Das Team Management Profil (TMP)
    5. 5 Das INSIGHTS - MDI®-Verfahren
    6. 6 Die Gestalttherapie
  8. Teil D - Das Kommunikationsmodell der Transaktionsanalyse
    1. 1 Das Transaktions-Modell nach Eric Berne
      1. 1.1 Die Ich-Zustände
        1. (1) Das Eltern-Ich
        2. (2) Das Erwachsenen-Ich
        3. (3) Das Kindheits-Ich
      2. 1.2 Transaktionen
        1. (1) Parallele Transaktionen
        2. (2) Überkreuz-Transaktionen
        3. (3) Verdeckte Transaktionen
    2. 2 Die Lebensanschauungen nach Thomas Harris
    3. 3 Manipulative Rollen
    4. 4 Die Transaktionsanalyse in der Managemententwicklung
    5. 5 Übungsbeispiele zur Transaktionsanalyse
      1. (1) Bestimmung von Ich-Zuständen
      2. (2) Persönlichkeitsbereiche und Gesprächsverhalten
      3. (3) Diagnose von Gesprächssituationen
      4. (4) Gefühl und Führung (Lebensanschauungen)
      5. (5) Manipulative Rollen
      6. (6) Kommunikation in der Familie
      7. 7. Übungen zur eigenen und gegenseitigen Einschätzung:
  9. Teil E - Persönlichkeitstypologie aus tiefenpsychologischer Perspektive
    1. 1 Einführung und psychoanalytische Grundlagen
      1. 1.1 Das Wesen der Angst
      2. 1.2 Das Ausgangsmodell
      3. 1.3 Die vier Grundformen der Angst
        1. 1.3.1 Die Angst vor Selbsthingabe
        2. 1.3.2 Die Angst vor Selbstwerdung
        3. 1.3.3 Die Angst vor Wandlung
        4. 1.3.4 Die Angst vor der Ordnung und Notwendigkeit
        5. 1.3.5 Zusammenfassung der vier Grundformen der Angst
      4. 1.4 Die Charaktertypologie von Riemann
    2. 2 Die vier Persönlichkeitstypen
      1. 2.1 Die schizoide Persönlichkeit
        1. (1) Prägende Merkmale der schizoiden Persönlichkeitsstruktur
        2. (2) Erklärungsansätze
          1. (a) Anlagefaktoren des Kindes
          2. (b) Umweltfaktoren
        3. (3) Intensitätsgrade schizoider Persönlichkeitsstrukturen
        4. (4) Verhalten in der Liebe
        5. (5) Träume der schizoiden Persönlichkeit
        6. (6) Visionen der schizoiden Persönlichkeit
        7. (7) Risiken der schizoiden Persönlichkeit
        8. (8) Berufe der schizoiden Persönlichkeit
      2. 2.2 Die depressive Persönlichkeit
        1. (1) Prägende Merkmale der depressiven Persönlichkeitsstruktur
        2. (2) Erklärungsansätze
          1. (a) Anlagefaktoren
          2. (b) Umweltfaktoren
        3. (3) Intensitätsgrade depressiver Persönlichkeiten
        4. (4) Verhalten in der Liebe
        5. (5) Träume der depressiven Persönlichkeit
        6. (6) Visionen der depressiven Persönlichkeit
        7. (7) Risiken der depressiven Persönlichkeit
        8. (8) Berufe der depressiven Persönlichkeit
      3. 2.3 Die zwanghafte Persönlichkeit
        1. (1) Prägende Merkmale der zwanghaften Persönlichkeitsstruktur
        2. (2) Erklärungsansätze
          1. (a) Anlagefaktoren
          2. (b) Umweltfaktoren
        3. (3) Intensitätsgrade zwanghafter Persönlichkeitsstrukturen
        4. (4) Verhalten in der Liebe
        5. (5) Träume der zwanghaften Persönlichkeit
        6. (6) Visionen der zwanghaften Persönlichkeit
        7. (7) Risiken der zwanghaften Persönlichkeit
        8. (8) Berufe der zwanghaften Persönlichkeit
      4. 2.4 Die hysterische Persönlichkeit
        1. (1) Prägende Merkmale der hysterischen Persönlichkeitsstruktur
        2. (2) Erklärungsansätze
          1. (a) Anlagefaktoren
          2. (b) Umweltfaktoren
        3. (3) Intensitätsgrade hysterischer Persönlichkeitsstrukturen
        4. (4) Verhalten in der Liebe
        5. (5) Träume der hysterischen Persönlichkeit
        6. (6) Visionen der hysterischen Persönlichkeit
        7. (7) Risiken der hysterischen Persönlichkeit
        8. (8) Berufe der hysterischen Persönlichkeit
      5. 2.5 Stufenmodell der riemannschen Persönlichkeitstypologie
      6. 2.6 Beispiele zu den vier Persönlichkeitstypen
    3. 3 Typologie der Führungskräfte
      1. 3.1 Die unabhängige Führungskraft (schizoide Struktur)
        1. (1) Die Persönlichkeitsstruktur der unabhängigen Führungskraft
        2. (2) Das Verhältnis der unabhängigen Führungskraft zu den Mitarbeitern
        3. (3) Die Führungsstrategie der unabhängigen Führungskraft
        4. (4) Die Auswirkungen der unabhängigen Führungskraft auf das Unternehmen
      2. 3.2 Die fürsorgliche Führungskraft (depressive Struktur)
        1. (1) Die Persönlichkeitsstruktur der fürsorglichen Führungskraft
        2. (2) Das Verhältnis der fürsorglichen Führungskraft zu ihren Mitarbeitern
        3. (3) Die Führungsstrategie fürsorglicher Führungskräfte
        4. (4) Die Auswirkungen fürsorglicher Führungskräfte auf ihr Unternehmen
      3. 3.3 Die beherrschte Führungskraft (zwanghafte Struktur)
        1. (1) Die Persönlichkeitsstruktur der beherrschten Führungskraft
        2. (2) Das Verhältnis der beherrschten Führungskraft zu ihren Mitarbeitern
        3. (3) Die Führungsstrategie der beherrschten Führungskraft
        4. (4) Die Auswirkungen beherrschter Führungskräfte auf das Unternehmen
      4. 3.4 Die lebhafte Führungskraft (hysterische Struktur)
        1. (1) Die Persönlichkeitsstruktur der lebhaften Führungskraft
        2. (2) Das Verhältnis der lebhaften Führungskraft zu ihren Mitarbeitern
        3. (3) Die Führungsstrategie der lebhaften Führungskraft
        4. (4) Die Auswirkungen lebhafter Führungskräfte auf ihr Unternehmen
      5. 3.5 Grafischer Vergleich der vier Führungskrafttypen
    4. 4 Typologie der Mitarbeiter
      1. 4.1 Der unabhängige Mitarbeiter (schizoide Struktur)
        1. (1) Persönlichkeit des unabhängigen Mitarbeiters
        2. (2) Verhaltensweisen im Umgang mit unabhängigen Mitarbeitern
        3. (3) Einsatzbereiche unabhängiger Mitarbeiter
      2. 4.2 Der fürsorgliche Mitarbeiter (depressive Struktur)
        1. (1) Persönlichkeit des fürsorglichen Mitarbeiters
        2. (2) Verhaltensweisen im Umgang mit fürsorglichen Mitarbeitern
        3. (3) Einsatzbereiche fürsorglicher Mitarbeiter
      3. 4.3 Der beherrschte Mitarbeiter (zwanghafte Struktur)
        1. (1) Persönlichkeit des beherrschten Mitarbeiters
        2. (2) Verhaltensweisen im Umgang mit beherrschten Mitarbeitern
        3. (3) Einsatzbereiche beherrschter Mitarbeiter
      4. 4.4 Der lebhafte Mitarbeiter (hysterische Struktur)
        1. (1) Persönlichkeit des lebhaften Mitarbeiters
        2. (2) Verhaltensweisen im Umgang mit lebhaften Mitarbeitern
        3. (3) Einsatzbereiche lebhafter Mitarbeiter
      5. 4.5 Grafischer Vergleich der vier Mitarbeitertypen
        1. (1) Persönlichkeiten der Mitarbeitertypen
        2. (2) Mitarbeiterspezifische Verhaltensweisen
        3. (3) Einsatz der Mitarbeitertypen
        4. (4) Berufe der Mitarbeitertypen
    5. 5 Ausgewählte Führungskraft - Mitarbeiter Konstellationen
      1. 5.1 Die unabhängige Führungskraft
      2. 5.2 Die fürsorgliche Führungskraft
      3. 5.3 Die beherrschte Führungskraft
      4. 5.4 Die lebhafte Führungskraft
      5. 5.5 Zusammenfassung
    6. 6 Optimierungspotenziale im Umgang mit der eigenen Person
      1. 6.1 Hinweise für Menschen mit vorwiegend schizoiden Charakteranteilen
      2. 6.2 Hinweise für Menschen mit vorwiegend depressiven Charakteranteilen
      3. 6.3 Hinweise für Menschen mit vorwiegend zwanghaften Charakteranteilen
      4. 6.4 Hinweise für Menschen mit vorwiegend hysterischen Charakteranteilen
  10. Anhang - Persönlichkeitstest (UFBL-Test)
    1. (1) Vorgehensweise
    2. (2) Testbogen
    3. (3) Der UFBL-Test – Die Auswertung
    4. (4) Der UFBL-Test – Die Interpretation
  11. Glossar:
    1. 1 Wichtige psychologische Grundbegriffe
    2. 2 Kleines Phobie-ABC
  12. Literaturverzeichnis
  13. Sachwortregister