7

Das Objektiv-Register

Das perfekte Objektiv gibt es nicht. Es gibt vielleicht Objektive, die »perfekt« zu Ihrer Arbeit passen und nahezu perfekte Resultate liefern – aber als optisch-mechanische Bauteile unterliegen sie immer physikalischen Beschränkungen und einer gewissen Serienstreuung. Nicht zu Letzt gilt bei Objektiven, noch mehr als bei Kameras, das Pareto-Prinzip: Die letzten 20 Prozent an Qualitätszuwachs kosten 80 Prozent der Gesamtarbeit und des Budgets. Nicht umsonst kosten absolute Spitzengläser schnell so viel wie ein Kleinwagen.

Kurz: Objektive sind nicht perfekt und müssen manchmal, mehr oder weniger stark, durch Software korrigiert werden. Zusatzprogramme wie PTLens sind beliebt – besser ist es jedoch, wenn Sie auch in Sachen ...

Get Praxis Capture One Pro now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.