10 Üben

Sie wissen jetzt, wie Brush Lettering geht – nun müssen Sie nur noch üben! Ihre Skills verbessern sich am schnellsten durch regelmäßige, aufmerksame Übung und die selbstkritische Analyse Ihrer Arbeit. Doch regelmäßig zu üben – am besten jeden Tag –, ist für viele das Schwierigste am Brush Lettering.

Dabei sind gar keine stundenlangen Übungssessions nötig, jeden Tag eine halbe Stunde genügt. So trainieren Sie Ihr Muskelgedächtnis, und das sorgt wiederum dafür, dass Ihnen die Zeichenbewegungen mit der Zeit routiniert von der Hand gehen. Außerdem schulen Sie so Ihr Auge, Abstände und Proportionen richtig einzuschätzen, und verbessern die Koordination von Hirn, Hand und Auge.

Beim Üben zählt nicht das Resultat, sondern das Tun. Deshalb ist ...

Get Praxisbuch Brush Lettering - Handlettering mit dem Brushpen now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.