High Dynamic Range

Die HDR-Technik (High Dynamic Range) hat sowohl fanatische Anhänger als auch erbitterte Gegner. Viele Fotografen hassen diese Technik wegen der Bilder mit unnatürlich niedrigem Kontrast, die dabei oft entstehen. Vorausgesetzt, dass sie richtig angewandt wird, bietet die HDR-Technik jedoch einen Lösungsansatz, wenn Helligkeitsunterschiede im Motiv den Dynamikumfang des Sensors übersteigen. Die HDR-Technik ist einfach. Man nimmt drei oder mehr Bilder mit verschiedenen Belichtungen auf, sodass in der dunkelsten Aufnahme die hellsten Teile und in der hellsten die dunkelsten Partien der Landschaft richtig belichtet sind. Mit einem Bildbearbeitungsprogramm fügt man dann die verschiedenen Aufnahmen zusammen. So kann man extreme Helligkeitsunterschiede ...

Get Praxisbuch Reisefotografie now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.