Versionschaos und eine kleine Geschichtsstunde

Wer Joomla! herunterladen möchte, der steht gleich mehreren verschiedenen Versionen gegenüber, die auch noch ein merkwürdiges Nummerierungsschema zu nutzen scheinen. Um dieses verwirrende Angebot zu durchschauen, ist eine kurze Reise in die Vergangenheit notwendig.

Die Geschichte von Joomla! reicht bis in das Jahr 2000 zurück. Zu diesem Zeitpunkt begann die australische Firma Miro mit der Entwicklung eines Content-Management-Systems. Um den Verkauf anzukurbeln, gab man auch eine kostenlose Ausgabe heraus. Diese zunächst Mambo Open Source (MOS), später nur noch kurz Mambo genannte Variante stellte Miro unter die GNU General Public License (kurz GNU GPL, http://www.gnu.de/documents/index.de.html). Hierüber ...

Get Praxiswissen Joomla! 3.0, 3rd Edition now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.