Ein eigenes Template entwickeln

Wer in der Vielzahl der im Internet herumschwirrenden Templates nicht das Passende für die eigene Homepage findet, der darf auch selbst Hand anlegen und eigene Seitenbaupläne konstruieren. Aufgrund der dabei fast unbegrenzten Gestaltungsmöglichkeiten zählt ein eigenes Template allerdings schon zur Kür.

Tipp

Wenn Sie den Arbeitsaufwand scheuen, können Sie auch ein fertiges Template als Ausgangsbasis nehmen und es Ihren Wünschen entsprechend anpassen. Beachten Sie bei solchen Änderungen aber immer die Lizenzen des jeweiligen Templates – nicht alle Designer erlauben das »Entstellen« ihrer Werke.

Ein Template ist nichts anderes als eine normale Internetseite, die mit speziellen Markierungen versehen wurde. Diese Marken ...

Get Praxiswissen Joomla! 3.0, 3rd Edition now with the O’Reilly learning platform.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from nearly 200 publishers.