Variablen, Ausdrücke und Operationen

Eine der wichtigsten Fähigkeiten von Programmiersprachen ist die Auswertung der sogenannten Ausdrücke. Die Bedeutung des Begriffs Ausdruck entspricht in etwa derjenigen in der Mathematik, wo Ausdrücke auch Terme genannt werden. Es handelt sich um beliebige Verknüpfungen von Werten (Literalen, Variablen usw.), unter anderem durch:

  • Arithmetische Operationen, das heißt im Wesentlichen die Grundrechenarten

  • Vergleichsoperationen, die überprüfen, ob Werte identisch oder verschieden sind

  • Logische Operationen, mit denen sich mehrere Vergleiche verknüpfen lassen

  • Bit-Operationen, die die gespeicherten Werte direkt manipulieren

  • Methodenaufrufe, die beliebige Anweisungen ausführen, um Werte zu verändern

An jeder Stelle in einem ...

Get Praxiswissen Ruby now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.