O'Reilly logo

Praxiswissen SharePoint (O'Reillys Basics) by Jeff Webb

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

This is the Title of the Book, eMatter Edition
Copyright © 2005 O’Reilly & Associates, Inc. All rights reserved.
|
319
First
Max.
Linie
Max.
Linie
Hier Mini IVZ eingeben!
Abstand untere Tabellenlinie zu Textanfang 1,8 cm
-> also: manuell auf den Arbeitsseiten ziehen!!!
Erstellen auf den
Arbeitsseiten
(siehe Muster)
Kapitel 12m
ANHANG B
Referenztabellen
Office-Versionen
SharePoint arbeitet mit Office 2000, 2002 (XP) und 2003 zusammen. Allerdings
variiert der Funktionsumfang zwischen diesen Versionen stark. Grundsätzlich
ermöglichen Ihnen alle Versionen das Speichern und Öffnen von Dokumenten aus
SharePoint-Websites über einen Browser; 2002 unterstützt einige Integrationsfunk-
tionen (Listen in Kalkulationstabellen exportieren), aber nur 2003 unterstützt die
vollständige Integration über den Aufgabenbereich Freigegebener Arbeitsbereich.
Office-Version
Produkt Funktion 2000 2002 2003
Alle Dateien von SharePoint-Websites speichern und öffnen X X X
Aufgabenbereich Freigegebener Arbeitsbereich X
Dokumente für freigegebene Anlagen aktualisieren X
Eine freigegebene Anlage anzeigen und bearbeiten X X X
Neue Dokumente im Webbrowser erstellen X X
Automatisch Metadaten sammeln X
Datei-Eigenschaften und Metadaten automatisch austauschen begrenzt X X
Dokumentversionen verwalten X
Dokumente ein- und auschecken X
Microsoft Project-Dokumente, -Risiken und -Probleme verwalten X
Upload mehrerer Dokumente X
In diesem Anhang:
Office-Versionen
StsAdm-Befehle
•SetupSts-Befehle
Server-Dateien und -Verzeichnisse
Nicht in der Datenbank gespei-
cherte Inhalte
435-0.book Seite 319 Dienstag, 20. September 2005 2:30 14
This is the Title of the Book, eMatter Edition
Copyright © 2005 O’Reilly & Associates, Inc. All rights reserved.
320
|
Anhang B: Referenztabellen
Links
Max.
Linie
Max.
Linie
StsAdm-Befehle
Das Hilfsprogramm StsAdm.exe ermöglicht Administratoren die Verwaltung und
Modifikation von SharePoint-Websites über eine Kommandozeilen-Schnittstelle.
Die StsAdm.exe-Kommandozeile besitzt die folgende allgemeine Form:
stsadm.exe -o Befehl -url WebsiteAdresse BefehlsParameter
Das Hilfsprogramm wird im Ordner C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Microsoft
Shared\Web Server Extensions\60\BIN installiert.
Integrierte Diskussionen X X X
Microsoft Office Components for SharePoint X
Personennamen-Smart-Tag X
Integration mit Microsoft Business Solutions X
Freigegebene Anlage X
Dokumentarbeitsbereichs-Websites erstellen X
Outlook Besprechungsarbeitsbereichs-Websites automatisch erstellen X
Kalender- und Kontaktlisten-Websites synchronisieren X
Benachrichtigungen X X X
Benachrichtigungsintegration mit Outlook X
Excel Zwei-Wege-Synchronisation mit SharePoint-Listen X
Listendaten in Excel-Tabellen exportieren X X
Benutzerdefinierte Listen in Excel-Tabellen erstellen X
Access Tabelle mit SharePoint-Liste verknüpfen X
Listendaten in Access-Datenbanktabellen exportieren X
Benutzerdefinierte Liste aus Access-Datenbanktabelle erstellen X
FrontPage Windows SharePoint Services-Websites bearbeiten und anpassen X
Datengesteuerte Webpartseiten erstellen und anpassen X
Projektmappenpakete X
Webpartkataloge durchsuchen X
Listenansichten verwalten X
Vorlagen gestalten X
Webpart-Verbindungen X
Websites sichern und wiederherstellen X
InfoPath Business-Dokumentbibliothek X
Dokumente in InfoPath bearbeiten X
Geschäftsberichte zusammenstellen X
Office-Version
Produkt Funktion 2000 2002 2003
435-0.book Seite 320 Dienstag, 20. September 2005 2:30 14
This is the Title of the Book, eMatter Edition
Copyright © 2005 O’Reilly & Associates, Inc. All rights reserved.
StsAdm-Befehle
|
321
Rechts
Max.
Linie
Max.
Linie
Befehl Verwendungszweck Parameter
addpath
Einen (ein- oder auszuschließenden) definier-
ten Pfad zu einem virtuellen Server hinzufügen.
-url
-type
addtemplate
Eine Websitevorlage zum Vorlagenkatalog hin-
zufügen.
-filename
-title
-description
adduser
Ein Benutzerkonto zur angegebenen Website
hinzufügen und der angegebenen Website-
gruppe zuordnen.
-url
-userlogin
-useremail
-role
-username
-siteadmin
addwppack
Ein Webpart-Paket zu Ihrem Server-Webpart-
katalog hinzufügen.
-filename or -name
-url
-globalinstall
-force
-lcid
backup
Eine Sicherungskopie der Website unter der
angegebenen URL erstellen.
-url
-filename
-overwrite
binddrservice
Einen Datenermittlungsdienst registrieren.
-servicename
-setting
createadminvs
Den virtuellen Administrations-Server für
Microsoft Windows SharePoint Services erstel-
len.
-admapcreatenew
-admapidname
-admapidtype
-admapidlogin
-admapidpwd
createsite
Eine Website unter der angegebenen URL
erstellen.
-url
-ownerlogin
-owneremail
-ownername
-lcid
-sitetemplate
-title
-description
-quota
createsiteinnewdb
Eine Website unter der angegebenen URL
erstellen und eine neue Inhaltsdatenbank
erzeugen.
-url
-ownerlogin
-owneremail
-ownername
-databaseuser
-databasepassword
-databaseserver
-databasename
-lcid
-sitetemplate
-title
-description
-secondarylogin
-secondaryemail
-secondaryname
435-0.book Seite 321 Dienstag, 20. September 2005 2:30 14
This is the Title of the Book, eMatter Edition
Copyright © 2005 O’Reilly & Associates, Inc. All rights reserved.
322
|
Anhang B: Referenztabellen
Links
Max.
Linie
Max.
Linie
createweb
Eine Unterwebsite unter der angegebenen URL
erstellen.
-url
-lcid
-sitetemplate
-title
-description
-unique
deleteadminvs
Den virtuellen Administrations-Server löschen.
None
deleteconfigdb
Die Konfigurationsdatenbank löschen.
None
deletepath
Einen ein- oder ausschließenden Pfad aus der
Pfadliste löschen.
-url
deletesite
Die angegebene Website löschen.
-url
-deleteadaccounts
deletetemplate
Die angegebene Websitevorlage löschen.
-title
-lcid
deleteuser
Den angegebenen Benutzer löschen.
-url
-userlogin
deleteweb
Die angegebene Unterwebsite löschen.
-url
deletewppack
Die Webparts in einem Webpart-Paket von
einem virtuellen Server löschen.
-name
-url
-lcid
disablessc
Die Self Service Site Creation für den angegebe-
nen virtuellen Server deaktivieren.
-url
disablestsisapis
Die Windows SharePoint Services-ISAPI-Erwei-
terungen deaktivieren.
None
email
E-Mail für Ihren oder einen spezifischen virtuel-
len Server konfigurieren.
-outsmtpserver
-fromaddress
-replytoaddress
-codepage
-url
enablessc
Die Self Service Site Creation für den angegebe-
nen virtuellen Server aktivieren.
-url
-requiresecondarycontact
enablestsisapis
Die Windows SharePoint Services-ISAPI-Erwei-
terungen aktivieren.
None
enumroles
Die Websitegruppen auflisten, die für eine
bestimmte Website oder Unterwebsite verfüg-
bar sind.
-url
enumsites
Alle Websites auflisten, die unter dem angege-
benen virtuellen Server erstellt wurden.
-url
enumsubwebs
Alle Unterwebsites auflisten, die unter einer
bestimmten Website erstellt wurden.
-url
enumtemplates
Alle verfügbaren Websitevorlagen auflisten.
-lcid
enumusers
Die Benutzer einer bestimmten Website oder
Unterwebsite auflisten.
-url
Befehl Verwendungszweck Parameter
435-0.book Seite 322 Dienstag, 20. September 2005 2:30 14
This is the Title of the Book, eMatter Edition
Copyright © 2005 O’Reilly & Associates, Inc. All rights reserved.
StsAdm-Befehle
|
323
Rechts
Max.
Linie
Max.
Linie
enumwppacks
Die zurzeit in Ihrem Server-Webpartkatalog
installierten Webpart-Pakete auflisten.
-name
-url
extendvs
Einen virtuellen Server mit SharePoint erwei-
tern und eine neue Inhaltsdatenbank erzeu-
gen.
-url
-ownerlogin
-owneremail
-ownername
-databaseuser (du)
-databaseserver (ds)
-databasename (dn)
-databasepassword (dp)
-lcid
-sitetemplate
-donotcreatesite
-apcreatenew
-apidname
-apidtype
-apidlogin
-apidpwd
extendvsinwebfarm
Einen virtuellen Server zur Verwendung in
einer Serverfarm mit SharePoint erweitern.
-url
-vsname
-apcreatenew
-apidname
-apidtype
-apidlogin
-apidpwd
getadminport
Den Administrations-Port für Windows Share-
Point Services ausgeben.
None
getproperty
Den Eigenschaftswert für den angegebenen
Eigenschaftsnamen ausgeben.
-propertyname or -pn
-url
removedrservice
Einen Datenermittlungsdienst entfernen.
-servicename
-setting
renameweb
Eine Unterwebsite umbenennen.
-url
-newname
restore
Eine Website aus einer Sicherungsdatei wieder-
herstellen.
-url
-filename
-overwrite
setadminport
Die Portnummer für den virtuellen Administra-
tions-Server festlegen.
-port
-ssl
-admapcreatenew
-admapidname
-admapidtype
-admapidlogin
-admapidpwd
Befehl Verwendungszweck Parameter
435-0.book Seite 323 Dienstag, 20. September 2005 2:30 14

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, interactive tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required