O'Reilly logo

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

Professionelles Mac OS X Client-Management in Windows-Netzwerken

Book Description

Auch Mac OS X 10.7 (Lion) ist wieder in einer Server-Version erhältlich, für sehr kleines Geld. Allerdings sind die administrativen Möglichkeiten der grafischen Oberfläche so beschränkt, dass diese Serverlösung zwar für ganz kleine Unternehmen leicht bedienbar, für Strukturen mit mehr als einem Server aber nicht mehr geeignet ist.

Andererseits ist Mac OS X als Client-Betriebssystem weiter auf dem Vormarsch. Experten gehen davon aus, dass künftig immer größere Mac-Landschaften verwaltet werden müssen – von Windows-Servern aus. Was erfahrene Sysadmins aus dem Windows-Umfeld neu dazulernen müssen und wie gestandene Mac-Admins beispielsweise die Verzeichnisdienste aus dem Hause Microsoft zähmen können, zeigt dieses hochklassige Fachbuch.

Table of Contents

  1. Professionelles Mac OS X-Client-Management in Windows-Netzwerken
  2. 1. Vorwort
    1. Herausforderung und Lösungsansatz
    2. Zielgruppe
    3. Technische Voraussetzungen
    4. Aufbau des Buchs
    5. Konventionen
    6. Die Autoren
  3. 2. Einrichten eines Master-Clients
    1. Grundeinrichtung
      1. Wahl des Betriebssystems
      2. Installationsmedium
        1. Installationsmedien vor Mac OS X 10.7
        2. Mac OS X 10.7-Installationsmedien
      3. Betriebssysteminstallation
        1. Installationsmedium in den Systemeinstellungen auswählen
        2. Installationsmedium beim Starten auswählen
        3. Installationsvorgang
      4. Konfigurationsassistent
      5. Netzwerkeinstellungen
      6. Betriebssystemaktualisierung
      7. Freigabe- und Sicherheitseinstellungen
    2. Programme und Lizenzen
    3. Windows auf eigener Partition installieren
  4. 3. Einführung in die Benutzer-, Computer-und Gruppenverwaltung
    1. Lokale Verwaltung
      1. Benutzerverwaltung im lokalen Verzeichnisdienst
      2. Local MCX
        1. Einführung
        2. Local MCX verwalten
      3. LoginHooks
    2. Entfernte Verzeichnisdienste
      1. Authentifizierung
      2. MCX und LoginHooks
  5. 4. Active Directory-Anbindung
    1. AD-Einrichtung
      1. Grundeinrichtung
      2. Reverse Lookup-Einträge im DNS
      3. Homeverzeichnis-Freigabe
      4. Einrichten von Testbenutzern
    2. AD-Integration des Master-Macs
      1. AD-Plug-in-Konfiguration
      2. Kerberos
      3. Netzwerk-Homeverzeichnis
      4. Mobiles Homeverzeichnis
        1. Lokales vs. Netzwerkverzeichnis
        2. HomeSync
    3. AD-Schemaerweiterung
      1. Schemaerweiterung wofür?
      2. Vorgehensweise
        1. LDIF-Datei erstellen
        2. LDIF-Datei importieren
      3. MCX
        1. Computer und Computerlisten
        2. Benutzer und Gruppen
        3. Die beste Verwaltungsebene wählen
        4. LoginHooks
    4. Bordmittel vs. Dritthersteller-Plug-ins
  6. 5. Verwenden eines Image für die Erstinstallation
    1. Anlegen des Master-Image
      1. Image eines fertigen Rechners
        1. Master-Mac vorbereiten
        2. Image erstellen
          1. Festplatten-Dienstprogramm
          2. hdiutil
          3. DeployStudio
      2. Paketbasiertes Image
      3. Eigene Pakete erstellen
        1. Vorbereitungen
        2. PackageMaker
    2. Verteilen des Master-Image
      1. Festplatten-Dienstprogramm
      2. asr
      3. DeployStudio
      4. DeployStudio mit NetBoot
        1. Mac OS X Server und NetBoot einrichten
        2. DeployStudio Server einrichten
        3. DeployStudio NetBoot-Image erstellen
        4. NetBoot-Konfiguration abschließen
    3. Zusammenfassung
  7. 6. Paketinstallation und -aktualisierung
    1. ARD
    2. Reposado
      1. Reposado-Einrichtung
      2. Clienteinrichtung
    3. munki
      1. Servereinrichtung
      2. Die erste Software verteilen
      3. Software deinstallieren
      4. Optionale Software anbieten
      5. Apple-Software-Updates mit munki verteilen
      6. Software-Updates von Drittherstellern verteilen
      7. munki-Erweiterungen
    4. Zusammenfassung
  8. 7. JAMF Casper Suite
    1. Überblick
    2. Komponenten
      1. JAMF Software Server
      2. Distribution Points
      3. Admin-Software
      4. Clientsoftware
    3. Kommunikation zwischen Client und Server
    4. Infrastruktureinrichtung
      1. Kommunikation mit bestehenden Systemen
      2. MySQL
      3. JDK
      4. JCE
      5. JSS
      6. Konfiguration des Distribution Point
      7. Macs ins Management aufnehmen
        1. Recon auf dem jeweiligen Rechner ausführen
        2. Netzwerkscans durchführen
        3. Installationspaket erstellen
      8. Inventarisierungseinstellungen
    5. Paketierung
    6. Casper Admin
    7. MCX
    8. Softwareverteilung
      1. Aufbau einer Policy
      2. Erstellen und Verteilen einer Policy
      3. Drucker für Nichtadministratoren freischalten
      4. Caches löschen
      5. E-Mail-Konto unter Outlook 2011 einrichten
      6. Softwarerestriktionen
    9. OS-Deployment
    10. Casper Remote
    11. Troubleshooting und Wartung
      1. Serverseitig
      2. Clientseitig
      3. Reports
      4. Skalierung des JSS
      5. Erweiterungen des Casper Suite-Systems
    12. Fazit
  9. 8. Wartung und Ressourcen
    1. Fehlermeldungen sammeln
    2. Fehlermeldungen bewerten
    3. Weitere Ressourcen
  10. A. Über die Autoren
  11. Stichwortverzeichnis
  12. Kolophon