Kapitel 10. Listen

Eine Liste ist eine Sequenz

Genau wie ein String ist eine Liste eine Folge von Werten. In einem String sind diese Werte Zeichen. In einer Liste können die Werte beliebigen Typs sein. Die Werte in einer Liste bezeichnet man als Elemente.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, eine neue Liste anzulegen. Die einfachste besteht darin, die Elemente in eckige Klammern zu schreiben ([ und ]):

[10, 20, 30, 40]
['crunchy frog', 'ram bladder', 'lark vomit']

Das erste Beispiel ist eine Liste mit vier Integer-Werten. Das zweite ist eine Liste mit drei Strings (kennen Sie den Sketch von Monty Python?). Die Elemente einer Liste müssen aber nicht vom selben Typ sein. Die folgende Liste enthält einen String, eine Fließkommazahl, einen Integer und ...

Get Programmieren lernen mit Python now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.