Schleifenanweisungen

Alle zusammengesetzten Schleifenanweisungen besitzen ein optionales LABEL in ihrer formalen Syntax. (Ein Label kann in jeder Anweisung stehen, besitzt in einer Schleife aber eine besondere Bedeutung.) Falls vorhanden, besteht dieses Label aus einem Namen, gefolgt von einem Doppelpunkt. Es ist üblich, Label in Großbuchstaben zu schreiben, um mögliche Konflikte mit reservierten Wörtern zu verhindern, außerdem heben sie sich dadurch besser hervor. Auch wenn Perl nicht durcheinandergerät, wenn Sie Labelnamen verwenden, die bereits eine Bedeutung haben (etwa if oder open), so muß das für die Leser Ihres Programms nicht gelten.

While- und until-Anweisungen

Die while-Anweisung führt einen Block immer wieder aus, solange AUSDR wahr ...

Get Programmieren mit Perl now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.