Module erzeugen

Vorhin haben wir erklärt, daß es für ein Modul zwei Möglichkeiten gibt, seine Schnittstelle Ihrem Programm zur Verfügung zu stellen: durch den Export von Symbolen oder über Methodenaufrufe. Hier zeigen wir Ihnen ein Beispiel für die erste Variante; die zweite Form ist für objektorientierte Module gedacht und wird im nächsten Kapitel erläutert. (Objektorientierte Module dürfen nichts exportieren, weil die ganze Methoden-Idee darauf basiert, daß Perl sie, basierend auf dem Objekttyp, automatisch für Sie findet.)

Um ein Modul namens Bestiary aufzubauen, legen Sie eine Datei namens Bestiary.pm an, die wie folgt aussieht:

package      Bestiary;
require      Exporter;
our @ISA = qw(Exporter); our @EXPORT = qw(camel); # Standardmäßig zu exportierende ...

Get Programmieren mit Perl now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.