Kapitel 28. Spezialvariablen

Dieses Kapitel behandelt Variablen, die für Perl eine besondere Bedeutung haben. Die meisten dieser eher kryptischen Namen besitzen vernünftige Merkhilfen oder Analogien in einer der Shells (oder beides). Wenn Sie dennoch lieber mit den langen Variablennamen arbeiten wollen, dann müssen Sie

use English;

zu Beginn Ihres Programms eintragen. Damit wird im aktuellen Paket ein Alias mit langem Namen für jeden Kurznamen definiert. Einige Variablen besitzen sogar mittlere Namen, die üblicherweise von awk ausgeliehen werden. Die meisten Leute halten sich, zumindest bei den gebräuchlicheren Variablen, an die kurzen Namen. Im gesamten Buch halten wir uns durchgängig an die kurzen Namen, erwähnen aber häufig (in Klammern) auch ...

Get Programmieren mit Perl now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.