Daten speichern

Alle Daten, die in einem Programm verarbeitet werden, befinden sich im Arbeitsspeicher des Computers. Der Arbeitsspeicher besteht aus Halbleiterbauteilen (RAM, Random Access Memory), die auf permanente Stromversorgung angewiesen sind. Wenn Sie den Computer ausschalten, sind diese Daten verloren. Wenn Sie wollen, dass die Daten dauerhaft erhalten bleiben, müssen sie in einer Datei auf einem Peripheriespeicher (Festplatte, SSD) gespeichert werden.

Genau darum geht es in diesem Kapitel. Sie erfahren, wie man in einem Python-Programm Dateien öffnet und schließt, wie man komplexe Datenstrukturen (z.B. Listen oder Dictionaries) speichert ...

Get Python 3 Schnelleinstieg now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.