4
45
I. Funktionen für die Kontrolle der Turtle
Wenn du mit nur einer (namenlosen) Turtle und mit Turtle-Grafik-
Funktionen arbeiten willst, musst du alle Funktionen importieren:
from turtle import *
Wenn du mit
Turtle
-Objekten, dem
screen
-Objekt und mit ihren Metho-
den arbeiten willst, genügt es, mit folgender
import
-Anweisung die bei-
den Klassen zu importieren:
from turtle import Screen, Turtle
Im Folgenden werden zunächst alle Funktionen beschrieben, mit denen du
die Turtle steuern kannst. Sie leiten sich von entsprechenden, meist gleich-
namigen Turtle-Methoden her und sind nach ihren Aufgaben in Gruppen
zusammengefasst. Danach werden die Funktionen für die Steuerung des
Grafik-Fensters beschrieben. Diese leiten sich von Methoden des
screen
-
Objekts her.
Für alle Funktionen (und Methoden), die du importiert hast, kannst du
eine ausführlichere Erklärung in der PYTHON-SHELL mit der Funktion
help()
erhalten. (Siehe Kapitel 2, Seite 54.) Zum Beispiel:
>>> help(goto)
>>> help(tina.pencolor)
>>> help(screen.onkeypress)
I. Funktionen für die Kontrolle der
Tu r t l e
1. Turtle-Bewegung
1.a Bewegen und zeichnen
forward(distance) | fd
distance
: eine Zahl
Bewegt die Turtle um die Strecke
distance
(in Pixel) vorwärts, und
zwar in die Richtung, in die sie zeigt.
back(distance) | bk | backward
distance
: eine Zahl
Bewegt die Turtle um die Strecke
distance
(in Pixel) rückwärts.
right(angle) | rt
angle
: eine Zahl (ein Winkel)
4
46
I. Funktionen für die Kontrolle der Turtle
A
nhang
Dreht die Turtle um
angle
Winkeleinheiten nach rechts. (Voreingestell-
te Winkeleinheit ist Grad; das kann über die Funktionen
degrees()
und
radians()
geändert werden.)
left(angle) | lt
angle
: eine Zahl (ein Winkel)
Dreht die Turtle um
angle
Winkeleinheiten nach links. (Siehe auch:
right()
)
goto(x, y=None) | setpos | setposition
Argumente:
x
,
y
: zwei Zahlen
oder
x
: ein Paar/Vektor von zwei Zahlen (
y = None
)
Bewegt die Turtle zum Punkt mit den absoluten Koordinaten (
x
,
y
).
Wenn der Zeichenstift unten ist, wird eine Strecke gezeichnet. Die Ori-
entierung der Turtle wird nicht geändert.
setx(x)
x
: eine Zahl
Setzt die erste Koordinate der Turtle auf
x
. Die zweite Koordinate bleibt
unverändert.
sety(y)
y
: eine Zahl
Setzt die zweite Koordinate der Turtle auf
y
. Die erste Koordinate bleibt
unverändert.
setheading(to_angle) | seth
to_angle
: eine Zahl (ein Winkel)
Dreht die Turtle so, dass sie in Richtung des angegebenen Winkels
to_angle
orientiert ist.
Hier sind einige gebräuchliche Richtungen in Grad:
'standard'-mode: 'logo'-mode:
0 - ost 0 - nord
90 - nord 90 - ost
180 - west 180 - süd
270 - süd 270 – west
circle(radius, extent=None, steps=None)
radius
: eine Zahl
extent
(optional): eine Zahl (ein Winkel)
steps
(optional): eine ganze Zahl
Zeichnet einen Kreis(bogen) mit gegebenem
radius
. Der Kreismittel-
punkt ist
radius
Einheiten links von der Turtle, wenn
radius
> 0 ist,
andernfalls rechts von der Turtle. Der Winkel
extent
gibt an, welcher
Teil des Kreises gezeichnet wird. Wenn
extent
fehlt, wird ein voller
4
47
I. Funktionen für die Kontrolle der Turtle
Kreis gezeichnet. Kreise zeichnet die Turtle als Vielecke mit vielen
Ecken, so dass sie rund ausschauen. Die Zahl
steps
legt fest, wie viele
Ecken berechnet werden. Wenn sie nicht angegeben wird, wird sie au-
tomatisch optimal berechnet.
dot(size=None, *color)
size
: eine Zahl größer oder gleich 1
color
: ein Farbstring oder ein numerisches RGB-Farbtupel
Zeichnet einen Punkt mit dem Durchmesser
size
, in der Farbe
color
.
Wenn
color
nicht angegeben wird, wird die Turtle-Farbe verwendet.
Wenn auch
size
nicht angegeben wird, wird
pensize()+4
verwendet.
home()
Bewegt die Turtle zur Ausgangsposition und richtet sie in die Ausgangs-
orientierung (abhängig vom mode) aus.
stamp()
Erzeugt einen »Stempelabdruck« der Turtle-Form auf der Zeichenfläche
an der aktuellen Turtle-Position und gibt eine
id
für diesen Abdruck zu-
rück, so dass mit
clearstamp(id)
dieser Abdruck wieder gelöscht
werden kann.
clearstamp(stamp_id)
stamp_id
: Zahl, Rückgabewert eines
stamp()
-Aufrufs
Löscht den Stempelabdruck mit der angegebenen
stamp_id
.
clearstamps(n=None)
n
: positive oder negative ganze Zahl
Wenn
n
nicht angegeben wird, werden alle Abdrücke der Turtle ge-
löscht. Wenn
n
> 0 ist, werden die ersten
n
Abdrücke gelöscht, wenn
n
< 0 ist, die letzten n.
undo()
Macht die letzte Turtle-Aktion rückgängig. Kann wiederholt aufgerufen
werden. Die Anzahl der Aktionen, die rückgängig gemacht werden kön-
nen, hängt von der Größe des
undo
-Puffers ab. (Kann in der Konfigura-
tionsdatei
turtle.cfg
eingestellt werden.)
speed(speed=None)
speed
: ganze Zahl im Bereich
0 .. 10
, mit folgender Bedeutung:
0
: keine Animation, Turtle »springt« zum Zielpunkt.
1 .. 10
: langsam … schnell
Setzt die Geschwindigkeit der Turtle auf
speed
oder gibt deren Wert
zurück.

Get Python für Kids now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.