Die Normalverteilung

Als erstes Beispiel sehen wir uns die Normalverteilung an. Sie wissen aus Ihrer Statistikausbildung, dass die Normalverteilung die folgende Wahrscheinlichkeitsdichtefunktion hat (Probability Density Function, PDF):

image with no caption

Die Wahrscheinlichkeitsdichte für einen gegebenen Wert lässt sich mit der Funktion dnorm() bestimmen:

dnorm(x, mean = 0, sd = 1, log = FALSE)

Die Argumente dieser Funktion sind relativ offensichtlich: x entspricht dem Wert auf der x-Achse, für den die Dichte, also der y-Wert, berechnet werden soll. Es lassen sich übrigens auch numerische Vektoren an x übergeben, dann wird simultan die Dichte aller Elemente berechnet. ...

Get R in a Nutshell now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.