DAS BESCHNEIDUNGSPROBLEM

Wie bereits erläutert besteht eines der Probleme der digitalen Aufnahme darin, dass die aufgenommene Helligkeit in direkter Beziehung zur Belichtung steht und sich nicht wie beim Film bzw. menschlichen Auge am oberen und unteren Ende der Skala verringert. Das Problem der Beschneidung ist vor allem für das Erscheinungsbild des Fotos von Bedeutung, vor allem in den Lichterbereichen. Sehr häufig enden helle Lichter als weiße Flecken mit harten Kanten. Ob das in Farbe oder Schwarzweiß schlimmer ist, darüber lässt sich streiten. In Schwarzweiß wird den Übergängen zwischen den Graustufen jedoch mehr Bedeutung beigemessen, weil dort die Farbe als Ablenkung fehlt.

Stellen Sie sich eine Szene mit einem Bildbereich vor, der beständig ...

Get Schwarzweiß-Fotografie - Die zeitlose Kunst des Monochromen now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.