A.4. Scrum: Fluss

Ein Scrum-Projekt beginnt mit einer Vision des zu entwickelnden Systems und einem einfachen Basisplan mit Kosten- und Zeitrahmen. Die Vision mag zunächst vage sein, ist vielleicht eher in einer Marketingsprache formuliert als mit technischen Vokabeln, aber sie wird im Projektverlauf zunehmend klarer werden. Der Product Owner ist den Finanziers des Projekts gegenüber verpflichtet, die Vision in einer Art und Weise zu liefern, die deren ROI maximiert. Er formuliert zu diesem Zweck einen Plan, der ein Product Backlog enthält. Das Product Backlog stellt eine Liste mit funktionalen und nicht funktionalen Anforderungen dar, die bei Umsetzung in die Funktionalität diese Vision erzeugen. Dabei wird das Product Backlog mit Prioritäten ...

Get Scrum im Unternehmen now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.