2

Wie rentabel ist mein Unternehmen?

Um zu beurteilen, wie tragfähig das eigene Unternehmen tatsächlich ist, müssen Zahlen her. Viele Freiberufler beschäftigen sich aber nur äußerst ungern und dazu noch selten mit betriebswirtschaftlichen Daten. Sie kalkulieren aus dem Bauch heraus und orientieren sich bei der Preisbestimmung daran, was der Kunde anbietet. Und wundern sich, dass die Wirtschaftlichkeit so auf der Strecke bleibt. Das Kapitel klärt daher – Schritt für Schritt – den finanziellen Status quo. Und es beschäftigt sich damit, wie notwendig eine gut durchgerechnete Kalkulation ist.

Geld spielt eine Rolle, auch für den Freiberufler. Eine große Rolle sogar, denn schließlich wollen Sie von Ihrem Unternehmen Ihren Lebensunterhalt bestreiten. Das funktioniert aber nur, wenn Sie Ihre Einnahmen und vor allem Ihre Ausgaben genau kennen – und diese Informationen nutzen, um darauf eine fundierte Kalkulation aufzubauen. Viele Freiberufler – vor allem in den kreativen Berufen, aber nicht nur dort – haben jedoch, egal wie lange sie am Markt sind, noch nie eine Kalkulation erstellt. Der eine oder die andere musste vielleicht für einen Gründungszuschuss oder einen Förderkredit einen Businessplan erstellen, aber seitdem ist einige Zeit vergangen. Die Zahlen sind längst nicht mehr aktuell, ein Überblick über die laufenden Kosten fehlt den meisten. Und so kommt es, dass Freiberufler sich immer wieder zu Preisen drängen lassen, die jenseits der individuellen Wirtschaftlichkeit liegen.

Ein ...

Get Selbstständig und dann?: Wie Freiberufler langfristig erfolgreich werden now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.