Rechts
M
a
Li
n
Max.
Linie
Zusammenfassung des Kapitels
|
277
Abbildung 11-9: Mit der Schedule-Funktion können Sie Suchanalysedaten z. B. jeden Monat automatisch abspeichern.
So können Sie das Tool anweisen, die Suchanalysedaten des Vormonats abzuspei-
chern, und sich dadurch ein Datenarchiv aufbauen. Die Daten werden als Google-
Sheet abgespeichert. Sie können die Daten nach dem Download weiterverarbeiten,
beispielsweise mit Microsoft Excel.
Supermetrics
Über Supermetrics (http://supermetrics.com/http://seobuch.net/056) können Sie
Schnittstellen verschiedener Tools, darunter SEMrush, Google Analytics und Goo-
gle Search Console, ansprechen und die abgefragten Daten in Google Drive oder
Microsoft Excel importieren.
In der kostenfreien Version ist nur die Schnittstelle zu Google Analytics enthalten.
Mit der kostenpflichtigen Pro-Version können Sie auf die Search Console API zu-
greifen.
Zusammenfassung des Kapitels
Über die Google Search Console API können Suchanalysedaten, Crawling-Feh-
ler, Sitemaps und Properties abgefragt werden.
Besonders zur Abfrage der Suchanalysedaten lohnt sich der Einsatz der API, da
Sie zum Beispiel Einstiegs-URL und Suchanfrage zusammen mit allen vier Met-
riken abfragen können. Zudem besteht über die API nicht das Datenlimit von
999 Zeilen wie im Interface.
278
|
Kapitel 11: Google Search Console API
Li
n
M
a
Li
n
Max.
Linie
Bei der Abfrage von Crawling-Fehlern erhalten Sie nicht nur die fehlerhafte
URL, sondern gleichzeitig auch deren eingehende Links.
Eine ganze Reihe von (kostenpflichtigen) SEO-Tools erlaubt Ihnen den Zugriff
auf die API. Alternativ können Sie eigene Lösungen bauen. Beachten Sie, dass
es bereits lauffähige Open-Source-Skripte gibt.

Get SEO mit Google Search Console, 2nd Edition now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.