O'Reilly logo

Servlets und JSPs™ von Kopf bis Fuß by Bert Bates, Kathy Sierra, Bryan Basham

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

9.12. Achten Sie auf <rtexprvalue>

<rtexprvalue> ist besonders wichtig, weil es sagt, ob der Wert des Attributs zur Übersetzungszeit oder zur Laufzeit ausgewertet wird. Ist der Wert von <rtexprvalue> false oder <rtexprvalue> nicht definiert, können Sie als Attributwert nur String-Literale verwenden!

Wenn Sie das sehen:

<attribute>
    <name>rate</name>
    <required>true</required>
    <rtexprvalue>false</rtexprvalue>
</attribute>

ODER das:

<attribute>
    <name>rate</name>
    <required>true</required>

</attribute>

Gibt es <rtexprvalue> nicht, ist der Default-Wert false.

wissen Sie, dass DAS NICHT FUNKTIONIERT:

<html><body>
  <%@ taglib prefix="meine" uri="meineTags"%>
				<meine:legLos rate="${aktuelleRate}" />
</body></html>

NEIN! Das darf KEIN Ausdruck sein ... es ...

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, interactive tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required