O'Reilly logo

Servlets und JSPs™ von Kopf bis Fuß by Bert Bates, Kathy Sierra, Bryan Basham

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

5.4. Ein ServletConfig pro Servlet, ein ServletContext pro Webanwendung

Es gibt nur ein ServletContext-Objekt für die gesamte Webanwendung, es steht allen Teilen der Anwendung zur Verfügung. Im Gegensatz dazu hat jedes Servlet sein eigenes ServletConfig-Objekt. Wenn die Anwendung bereitgestellt wird, legt der Container ein ServletContext-Objekt an und macht diesen Kontext für alle Servlets und JSPs – die zu Servlets werden – in der Webanwendung verfügbar.

Webanwendungs initialisierung:

  • Container liest den DD ein und erzeugt ein Name/Wert-Paar mit String-Werten für jeden <context-param>.

  • Container erzeugt eine neue ServletContext-Instanz.

  • Container übergibt dem Serv letContext eine Referenz auf jedes Name/Wert-Paar der Kontext-Initialisierungsparameter. ...

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, interactive tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required