Verwendung von Musik

Musik wird im Social Media-Marketing seltener eingesetzt als Bilder, Videos und Texte. In der Regel handelt es sich um Musik, die als Bestandteil anderer urheberrechtlich geschützter Inhalte wie Videos eingesetzt wird. Dabei muss ebenfalls das Urheberrecht beachtet werden.

Die Schwelle für urheberrechtlichen Schutz von Musikstücken ist sehr gering und auch kurze Tonfolgen sind geschützt.

Bei Musik sind zwar einzelne Töne oder Akkorde nicht geschützt, aber bereits kurze Tonfolgen werden vom urheberrechtlichen Schutz erfasst. Dabei ist es egal, ob es sich bei der Vorlage um den Teil eines Opernstücks oder ein kurzes Werbejingle handelt. Neben dem Urheberrecht des Komponisten kommen häufig noch das Recht des Tonträgerherstellers ...

Get Social Media Marketing und Recht, 2. Auflage, 2nd Edition now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.