Verzeichnis der Abbildungen, Karten und Tabellen
Abbildungen
Abb. 1: Gliederung der Truppen beim Ausmarsch ............................................49
Abb. 2: Die Truppen in Kanada nach der Umformierung................................58
Abb. 3: Zeitliche Verteilung der Gesamtverluste während
des Herbstfeldzuges 1777 auf dem amerikanischen
Kriegsschauplatz.......................................................................................154
Abb. 4: Zeitliche Verteilung der Verluste des Dragonerregiments
während des Feldzuges 1777..................................................................155
Abb. 5: Zeitliche Verteilung der Verluste des Regiments Specht
(ohne Stab und Leibkompanie) während des Feldzugs 1777 ...........156
Abb. 6: Häufigkeit von Desertionen während des Feldzuges vom
1.7.1777 bis 31.10.1777 ...........................................................................169
Abb. 7: Todesfälle auf dem Winterhill als Folge von Erkrankungen
oder aus natürlichen Gründen, zwischen November 1777
und November 1778................................................................................188
Abb. 8: Desertionen vom Winterhill und aus der Umgebung
zwischen dem 7.11.1777 und dem 6.11.1778 ......................................195
Abb. 9: Desertionen aus der Kriegsgefangenschaft vom
18. Oktober 1781 bis zum Kriegsende.................................................206
Abb. 10: Territoriale Herkunft: In- und Ausländer im Regiment
Prinz Friedrich..........................................................................................267
Abb. 11: Territoriale Herkunft: In- und Ausländer im
Dragonerregiment....................................................................................268
Abb. 12: Territorilae Herkunft: In- und Ausländer im
Infanterieregiemnt Specht.......................................................................269
Abb. 13: Konfessionelle Zugehörigkeit im Regiment Prinz Friedrich............270
Abb. 14: Konfessionelle Zugehörigkeit im Dragonerregiment ........................271
Abb. 15: Konfessionelle Zugehörigkeit im Infanterieregiment Specht...........272
Abb. 16: Altersstruktur............................................................................................273
Abb. 17: Eintrittsalter ..............................................................................................274
Abb. 18a: Eintrittsalter der Soldaten des Regiements Prinz Friedrich
nach Eintrittsjahrgängen .........................................................................275
Abb. 18b: Eintrittsalter der Soldaten des Infanterieregiments Specht
nach Eintrittsjahrgängen .........................................................................276
286 Verzeichnis der Abbildungen, Karten und Tabellen
Abb. 18c: Eintrittsalter der Soldaten des Dragonerregiments nach
Eintrittsjahrgängen...................................................................................277
Abb. 19: Familienstand der Manschaften und Unteroffiziere..........................278
Abb. 20a: Körpergrößen der Soldaten des Regiments Prinz Friedrich
nach Eintrittsjahrgängen.........................................................................279
Abb. 20b: Körpergrößen der Soldaten des Infanterieregiments Specht
nach Eintrittsjahrgängen.........................................................................280
Abb. 20c: Körpergrößen der Soldaten des Dragonerregiments nach
Eintrittsjahrgängen...................................................................................281
Karten
Der Unabhängigkeitskrieg in Nordamerika 1775 bis 1783.......................................135
General Burgoynes Marsch nach Albany 1777...........................................................145
Aufenthaltsorte deutscher Kriegsgefangener 1778....................................................185
Tabellen
Tab. 1: Etat der sämtlichen Passiv-Schulden der fürstl. und
landschaftl. Hauptkassen von 1773 bis 1782......................................... 31
Tab. 2: Zusammensetzung des kanadischen Kommandos vom
4. Juni 1777 .................................................................................................52
Tab. 3: Sollstärke des 1778 in Kanada neuformierten Bataillons.................... 57
Tab. 4: Als Kriegsgefangene in den Regimentern geführte Soldaten
zum Zeitpunkt der Neuaufstellung 1781 ............................................... 60
Tab. 5: Entwicklung der Stärke des Infanterieregiments
Prinz Friedrich............................................................................................ 61
Tab. 6: Entwicklung der Stärke des Infanterieregiments von Specht
ohne die Leibkompanie und den Stab.................................................... 61
Tab. 7: Entwicklung der Stärke des Dragonerregiments .................................. 62
Tab. 8: Ausländer- und Inländeranteil der untersuchten Verbände
zum Zeitpunkt ihres Ausmarsches 1776................................................ 88
Tab. 9: Durchschnittliches Eintrittsalter der Soldaten mit und ohne
Gewerbe ....................................................................................................101
Tab. 10: Durchschnittliche Dienstzeiten der Mannschaften
differenziert nach Familienstand zum Zeitpunkt des
Ausmarsches .............................................................................................103
Tab. 11: Haushaltsgröße der im Herzogtum ansässigen
Soldatenhaushalte im Jahr 1780 im Vergleich zum
Braunschweiger Steintordistrikt (nach Angaben aus
dem Jahr 1777) .........................................................................................105
Verzeichnis der Abbildungen, Karten und Tabellen 287
Tab. 12: Zusammenstellung der Anzahl der mit nach Amerika
marschierten Soldatenfrauen..................................................................107
Tab. 13: Anteil der Soldaten mit Berufsangaben zu den Stichtagen...............114
Tab. 14: Berufsangaben in den Stammrollen der untersuchten
Regimenter ................................................................................................116
Tab. 15: Durchschnittsgrößen der Rekruten in Französischen Fuß
über 5 Zoll differenziert nach Eintrittsjahrgängen und
Herkunft ....................................................................................................120
Tab. 16: Stärke und Verteilung der Truppenteile der 1. Division....................128
Tab. 17: Stärke und Verteilung der Truppenteile der 2. Division....................128
Tab. 18: Quellenvergleich der Verlustzahlen des Feldzuges 1777
zwischen dem 2. Juli (Ausmarsch) und dem 17. Oktober
1777 (Konvention von Saratoga)...........................................................153
Tab. 19: Verluste während des Feldzuges 1777 zwischen dem
25. Juni (Ausmarsch Kanada) und dem 7. November
(Eintreffen Gefangenenlager) ...............................................................154
Tab. 20: Verluste des Dragonerregiments während des
Feldzuges 1777 .........................................................................................155
Tab. 21: Verluste des Regiments Specht (ohne Stab und
Leibkompanie) während des Feldzugs 1777........................................156
Tab. 22: Anzahl Braunschweiger Soldaten, die in
Kriegsgefangenschaft gerieten ..............................................................176
Tab. 23: Stärke der Braunschweiger Truppen unter der Konvention
vom 17. Oktober 1777 ............................................................................179
Tab. 24: »Wert« Braunschweiger Offiziere und Unteroffiziere in
Mannschaften............................................................................................205
Tab. 25: Stärke der Kriegsgefangenen in Virginia im Winter 1781.................207
Tab. 26: Desertionen aller Regimenter im Jahr 1776 ........................................224
Tab. 27: Erfolgreiche Desertionen in Kanada....................................................224

Get Soldaten gegen Nordamerika now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.