Kapitel 16: Häufigkeitstabellen

Am Anfang der statistischen Datenanalyse steht häufig eine Datendatei mit einer mehr oder weniger breiten und langen, im Allgemeinen aber auf den ersten Blick sehr unübersichtlichen Datenmatrix. In dieser Form sind die Daten zumeist wenig aussagekräftig und lassen sich kaum interpretieren. Bei größeren Datendateien ist es nachgerade unmöglich, auch nur eine grobe Struktur in den Daten zu erkennen. Um auf Basis der Daten zu fundierten Aussagen zu gelangen, sind dann in aller Regel aufwändige Analysen notwendig. Vor dem Einstieg in komplexe Analyseverfahren ist es jedoch oftmals hilfreich, bereits eine grobe Vorstellung über die Strukturen und Verteilungen in den Daten zu gewinnen. Um zunächst einmal einen ...

Get SPSS - Umfassendes Handbuch zu Statistik und Datenanalyse now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.