8

SQL-Wertausdrücke – fortgeschrittener Teil

In diesem Kapitel

image Mit CASE-Bedingungsausdrücken arbeiten

image Datentypen umwandeln

image Mit Zeilenwertausdrücken Zeit bei der Dateneingabe sparen

 

In Kapitel 2 habe ich SQL als Datenuntersprache bezeichnet. Die einzige Funktion von SQL besteht tatsächlich nur darin, mit den Daten in einer Datenbank zu arbeiten. Deshalb fehlen SQL viele Funktionen konventioneller prozeduraler Sprachen, und Entwickler, die mit SQL arbeiten, müssen häufig zwischen SQL und ihrer Host-Sprache wechseln, um den Programmablauf zu steuern. Dieses ständige Hin-und-her-Springen verlängert die Entwicklungszeit und verschlechtert das Leistungsverhalten zur Laufzeit.

Diese auf die Einschränkungen von SQL zurückzuführenden Leistungseinbußen haben dazu geführt, SQL mit jeder neuen Version der internationalen Spezifikation um immer neue Funktionalitäten zu erweitern. Eine von ihnen, der CASE-Ausdruck, stellt unter SQL die lange vermissten Bedingungsstrukturen zur Verfügung. Eine weitere, der Ausdruck CAST, erleichtert die Umwandlung von Datentypen. Und mit einer dritten Funktionalität, dem Zeilenwertausdruck, sind Sie jetzt in der Lage, mit einer Liste von Werten zu arbeiten, wo ...

Get SQL für Dummies, 5., aktualisierte Auflage now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.