O'Reilly logo

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

SQL Server 2008-Programmierung mit der CLR und .NET

Book Description

Dieses Buch behandelt in vier übersichtlichen Teilen die datenbankseitige Programmierung des SQL Server 2008 mit Hilfe der integrierten .NET CLR (Common Language Runtime): Der erste Teil erklärt die Grundlagen, die für eine effektive Programmierung benötigt werden. Die Themen Sicherheit und Überlegungen zum sinnvollen Einsatz finden dabei besondere Beachtung. Darauf aufbauend zeigt der zweite Teil anhand praktischer Beispiele, wie gespeicherte Prozeduren, Trigger, Funktionen und benutzerdefinierte Typen mit .NET für den SQL Server entwickelt werden können. Im dritten Teil wird die Integration in eine leistungsfähige Anwendung behandelt. Als Abschluss zeigt der vierte Teil die Arbeit mit den Typen XML, HIERARCHYID, GEOGRAPHY und GEOMETRY, die von Microsoft selbst mit .NET entwickelt wurden.

Table of Contents

  1. Copyright
  2. Widmung
  3. Vorwort
  4. Einführung — Was versteht man unter CLR-Integration?
    1. Was versteht man unter CLR-Integration?
    2. Was ist mit der CLR-Integration realisierbar?
    3. SQL Server 2008 als CLR-Host
    4. Wann die CLR-Integration und wann T-SQL einsetzen?
  5. Mit CLR realisierte Standardtypen
    1. HierarchyId
    2. Geometry & Geography
  6. Grundlagen I
    1. Visual Studio 2008
    2. C#/VB.NET
    3. Debuggen
    4. Verweise auf andere Assemblies
    5. Dienstverweise
  7. Grundlagen II
    1. Datentypen
    2. Parameter und Rückgabewerte
    3. Zugriffe auf die eigene Datenbank
    4. Die SqlContext-Klasse
    5. Die SqlPipe-Klasse
    6. Fehler und Ausnahmen
  8. Sicherheit
    1. SQL Server-Sicherheit
    2. CAS – Wer wird vor wem geschützt?
    3. CLR-Sicherheit
    4. ACL-gestützte Sicherheit des Betriebssystems
    5. Execute As
  9. Gespeicherte Prozeduren
    1. Grundlegendes
    2. Visual Studio 2008
    3. Beispielhaftes
  10. Trigger
    1. Grundlegendes
    2. DML-Trigger
    3. DDL-Trigger
    4. Visual Studio 2008
    5. Beispielhaftes
  11. Skalarfunktionen
    1. Grundlegendes
    2. Visual Studio 2008
    3. Beispielhaftes
  12. Tabellenwertfunktionen
    1. Grundlegendes
    2. Visual Studio 2008
    3. Beispielhaftes
  13. Aggregate
    1. Grundlegendes
    2. Visual Studio 2008
    3. Beispielhaftes
  14. Benutzerdefinierte Typen
    1. Grundlegendes
    2. Visual Studio 2008
    3. Beispielhaftes
  15. Deployment
    1. Komplette Datenbank
    2. Per Assembly-Datei
    3. Per Skript
  16. Praxisbeispiele
    1. Der rote Faden
    2. Aktuelle Wechselkurse abfragen
    3. Währung mit Kursumrechung
    4. Bestellungs-Rating per ASP.NET-Webdienst
    5. Dateien aus Verzeichnis auflisten
    6. Änderungen an Sichten protokollieren
    7. Konfiguration aus den erweiterten Eigenschaften der Datenbank auslesen
    8. Versand einer Bestätigung (PDF & SSRS)
    9. Protokolldaten in anderer Datenbank archivieren
    10. Tabelleninhalt in eine XML-Datei exportieren
    11. Dublettenbewertung mit Levenshtein-Distanz
    12. Suche mit regulären Ausdrücken