O'Reilly logo

SQL Server 2008-Programmierung mit der CLR und .NET by Thorsten Kansy

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

13.5. Dateien aus Verzeichnis auflisten

Soll unsere Anwendung Dateien (z.B. Kataloge im Format XPS oder PDF) auflisten und anzeigen, so eignet sich eine Tabellenwertfunktion, um solche Dateien aus einem Verzeichnis auszulesen. Als mögliche Parameter bieten sich der Pfad und ein Filter an. Die Ausgabe hingegen besteht aus dem Dateinamen, der Erweiterung und der Größe in Bytes.

Ein späterer Aufruf kann mit dieser SELECT-Anweisung geschehen:

SELECT * FROM fnEnumFiles('d:\', NULL);

Das Ergebnis ist natürlich abhängig vom Verzeichnis und dessen Inhalt.

Listing 13.9. Dateien mit einer Tabellenwertfunktion auflisten (C#)
using System.Collections; [Microsoft.SqlServer.Server.SqlFunction( TableDefinition="Name NVARCHAR(256), Ext NVARCHAR(10), Size BIGINT", ...

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, interactive tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required