4 Routing

Freitagnachmittag, zur Feierabendzeit, auf einem Großstadtbahnhof: Zahlreiche Züge fahren in den Bahnhof ein. Einige Güterzüge durchfahren den Bahnhof, einige Personenzüge halten an. Fahrgäste steigen aus, andere wiederum steigen in die Züge ein und fahren mit ihnen weiter. Auf mehreren Gleisen können zur gleichen Zeit unterschiedliche Züge abgefertigt werden. Zur Koordinierung dieses täglich wiederkehrenden Chaos werden ausgeklügelte und durchdachte Fahrpläne entwickelt und Wege festgelegt, die von den einzelnen Güter- und Personenzügen genau eingehalten werden müssen. Dabei lassen sich denkbare Alternativen in der Wegewahl durch eine kombinierbare Anfahrt verschiedener Bahnhöfe und die Benutzung mehrerer Weichensysteme erreichen. ...

Get TCP/IP – Grundlagen und Praxis, 2nd Edition now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.