O'Reilly logo

Transformationen paganer Religion in der römischen Kaiserzeit by Benedikt Eckhardt, Michael Blömer

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

Michael Blömer

Zu Ikonographischen Austauschprozessen translokaler Kulte in der römischen Kaiserzeit

Um 165 n. Chr. verfasste Lukian den satirischen Text deorum concilium. Darin ruft Zeus die Götter auf dem Olymp zusammen, um zu beraten, wie mit Gottheiten umzugehen sei, die zu Unrecht am Tisch der Götter sitzen.274 Kern des Textes ist ein Dialog zwischen Zeus und Momos. Letzterer wirft zahlreichen der anwesenden Götter vor, dass sie unrechtmäßig einen Platz auf dem Olymp eingenommen hätten. Die Argumente, die er vorbringt, sind unterschiedlicher Natur. Zunächst wendet sich Momos gegen Götter, die menschlicher Geburt sind, wobei er auch Zeus selbst kritisiert, da viele Halbgötter auf dessen Affären mit menschlichen Frauen zurückgingen. Anschließend ...

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, interactive tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required