Kapitel 6. Mailprogramme

Die Auswahl an Mailprogrammen unter Linux ist riesig. Sie reicht von kryptischen zeilenorientierten Relikten wie mailx, das schon seit den ersten Tagen von Unix existert, über deren moderne (aber immer noch puristische) Nachfahren wie mutt und pine bis hin zu schicken grafischen Mail-Clients. Dort erstreckt sich ebenfalls ein weites Feld von ästhetisch vielleicht weniger ansprechenden Programmen wie Tkrat bis hin zu den derzeitigen Spitzenreitern KMail und Evolution.

Bisher wurde generell nur wenig Windows-Software nach Linux portiert, und anscheinend gar keine Mail-Clients. Portierung kostet Geld. Und wie groß sind wohl die Marktchancen, ein mittelmäßiges kostenpflichtiges Produkt zu platzieren, wenn speziell bei Mail-Clients ...

Get Umsatteln auf Linux now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.