Webmin

In dieser Liste fällt Webmin aus der Reihe, denn es ist darin das einzige wirklich distributionsübergreifende und vor allem distributionsunabhängige Werkzeug zum Konfigurieren von Linux (außerdem von BSD-Unixen und sogar von Windows). Entsprechend umstritten ist es bei den Distributoren: Caldera z.B. hatte schon 1999 den Webmin als universelle Konfigurationsoberfläche umarmt, während ihn die SUSE gewissermaßen am anderen Ende des Spektrums wieder aus der Distribution entfernte. An Webmin lag es nicht: Seine Entwickler pflegen die SUSE-Version nach wie vor.

Die Idee hinter Webmin ist so simpel wie alle guten Ideen: Man nehme einen Webserver, schreibe eine große Menge an aktiven CGI-Skripten, um alle möglichen Dinge mit dem Rechner anstellen ...

Get Umsatteln auf Linux now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.