Kapitel 15. Benutzer verwalten

Jede Distribution liefert Werkzeuge mit, um die Benutzer auf dem System zu verwalten. Das können gefällige grafische Tools sein oder einfache textorientierte Befehle, die aber das Gleiche leisten. Was muss eine Benutzerverwaltung schon können? Benutzer anlegen, verändern, löschen – und das Gleiche für Gruppen. In Firmennetzen gibt es meist zentrale Anmeldeserver im Netzwerk, auf denen alle Benutzer verwaltet werden. Das ist hier aber nicht unser Thema. Wenn Sie als Einzelkämpfer einen Rechner aufsetzen, werden alle Benutzer und Gruppen in wenigen lokalen Benutzerkontendateien angelegt: Die Benutzerkontendatenbank ist in der Datei /etc/passwd untergebracht, die Gruppenkonten stehen in /etc/group. Weil die /etc/passwd ...

Get Umsatteln auf Linux now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.