Kapitel 11. Objective-C

Brad Cox und Tom Love

Objective-C ist eine Kombination aus den Programmiersprachen C und Smalltalk, wobei die Objektunterstützung von Smalltalk hinzugefügt wurde. Tom Love und Brad Cox entwickelten dieses System in den 80er Jahren. Seine Popularität wuchs mit dem Aufkommen von Steve Jobs NeXT-Systemen 1988, und es findet momentan die weiteste Verbreitung in Apples Mac OS X. Anders als andere damalige OO-Systeme nutzte Objective-C eine sehr kleine Laufzeitbibliothek statt einer virtuellen Maschine. Der Einfluss von Objective-C ist vor allem in der Programmiersprache Java sichtbar, während Apples Objective-C 2.0 bei Mac OS X und bei iPhone-Anwendungen verbreitet ist.

Die Entwicklung von Objective-C

Warum haben Sie eine bestehende ...

Get Visionäre der Programmierung - Die Sprachen und ihre Schöpfer now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.