120 Konjunktur und Wachstum
Wir beurteilen unsere Geschäftslage
fürXYz.Z.als
(1)
(1)
(2)
(2)
(3)
(3)
Unsere Geschäftslage für XY wird in
den nächsten 6 Monaten in konjunk-
t
ureller Hinsicht - also unter Ausschal-
t
ung rein saisonaler Schwankungen
gut
befriedigend
(saisonüblich)
schlecht
eher günstiger
etwa gleich bleiben
eher ungünstiger
Abbildung 9.2: Geschäftslage und Geschäftserwartung
s_105_1
sichtigt). Aus dem Saldo der Geschäftslage (GL) und dem Saldo der Geschäftserwar-
tung (GE) berechnet man dann das geometrische Mittel:
Geschäftsklima (GK)=
(GL + 200) (GE + 200) 200
Das Geschäftsklima hat z. B. gegenüber der Konjunkturkomponente des Produzieren-
den Gewerbes einen durchschnittlichen Vorlauf (lead) von etwa drei Monaten.
9.4 Mittel der Konjunkturpolitik
Unter Konjunkturpolitik versteht man Maßnahmen des Staates und/oder der Zen-
tralbank zur Realisierung der gesamtwirtschaftlichen Ziele der Preisniveaustabilität,
der Vollbeschäftigung und des außenwirtschaftlichen Gleichgewichts bei angemessenem
Wirtschaftswachstum.
Ansatzpunkte der Konjunkturpolitik können die gesamtwirtschaftliche Nachfrage und
das gesamtwirtschaftliche Angebot sein. Auf der Nachfrageseite kann an der Konsum-
nachfrage, der Investitionsnachfrage , der Staatsnachfrage und dem Außenbeitrag an-
gesetzt werden.
Ansatzpunkte auf der Angebotsseite sind Löhne, Gewinne, Zinsen, Importpreise, Pro-
duktion, Produktionsfaktoren, Produktions- und Importabgaben.
Unter dem Begriff Konjunkturpolitik kann sowohl Geldpolitik, Fiskalpolitik, Lohn-
politik, Devisenpolitik und Wettbewerbspolitik subsumiert werden.
Die Wettbewerbspolitik gehört zu den angebotsorientierten Instrumentarien, die Devi-
senpolitik kann sowohl angebotsorientiert, wenn es z. B. um Beeinflussung von Import-
preisen durch Zölle, oder auch nachfrageorientiert sein, wenn man z. B. durch Devisen-

Get Volkswirtschaftslehre für Betriebswirte, 3rd Edition now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.