O'Reilly logo

Vorkurs in Wirtschaftsmathematik, 5th Edition by Winfried Lange, Ralf Knobloch, Manfred Kiy, Jutta Arrenberg

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

Kapitel 9

Terme und Termumformungen

Grundvoraussetzung für das Lösen von Gleichungen und Ungleichungen sind Kenntnisse über Terme und Termumformungen.

9.1Zum Termbegriff

Mathematische Terme T sind aus Zahlzeichen, Variablen, Operationszeichen und Klammern aufgebaut.

Beispiele

a) Zahlzeichen T1 = 5
b) Kombination von Zahlzeichen T2 = 2+3
und Operationszeichen T3 = 2· 3
c) Terme mit Klammern T4 = 2(3+4)
d) Terme mit Variablen T5(x) = 2+x
T6(x) = 2 · x
T7(x) = 2(x + 1)
T8(x, y) = x + x · y

Anmerkung

Hängt ein Term von einer Variablen x ab, so wird T(x) geschrieben. Entsprechendes gilt für Terme mit mehreren Variablen, z. B. T(x, y).

Es kann gezeigt werden, dass mit T1, T2 auch T1 + T2, T1T2, T1 · T2 und, wenn T2 ≠ 0 ist,

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, interactive tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required