O'Reilly logo

Web Mapping: mit Open Source-GIS-Tools by Tyler Mitchell, Arnulf Christl, Astrid Emde

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

OGC Web Feature Service (WFS)

Neben WMS erhält auch der WFS (Web Feature Service) immer größere Bedeutung. Die Web Feature Service-Spezifikation wurde ebenfalls durch das Open Geospatial Consortium (OGC) entwickelt und ermöglicht den Zugriff auf Geodaten nach räumlichen und nicht räumlichen (alphanumerischen) Gesichtspunkten. Der WFS-Standard wird mittlerweile von vielen Programmen unterstützt. Der UMN MapServer ist nur eines dieser Programme und unterstützt WFS als Server und Client.

Für den WFS wurden zwei Stufen der Implementierung definiert, der Basis-WFS und der transaktionale WFS (OGC WFS-T).

Der Basis-WFS implementiert den rein lesenden Zugriff auf Daten. Dagegen erweitert der transaktionale WFS (OGC WFS-T) die Schnittstelle um Schreibaufträge. ...

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, interactive tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required