5.1.2Weiteres

Reflexionen

Reflexionen sind aus der Landschaftsfotografie fast nicht wegzudenken. Selbst mithilfe einer kleinen Pfütze lässt sich so ein interessantes Bild erreichen. Die Spiegelung erzeugt Symmetrie im Bild und die kann interessant sein. Wir stellen damit nämlich auch den klassischen Landschaftsbildaufbau etwas auf den Kopf. Die Aufteilung Vorne-Mitte-Hinten (bzw. Nah-Mitte-Fern) entspricht bei Landschaftsbildern meisten auch Unten-Mitte-Oben. Was in der Landschaft vorne liegt, ist im Bild unten. Die Spiegelung stellt das auf den Kopf, indem sie weit entfernte Teile der Landschaft vorne im Bild platziert. Also dort, wo normalerweise die Nähe liegt. Dieses Spiel mit den Entfernungen macht das Bild für die Betrachter interessant. ...

Get Weitwinkelfotografie now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.