19
Kapitel 1
Willkommen zu Windows 7
In diesem Kapitel:
Was hat sich seit Windows Vista geändert? 20
Sieben Wege zu einem glanzvollen Windows 7 21
Zusammenfassung 36
20
Kapitel 1: Willkommen zu Windows 7
Willkommen zu Windows 7, dem neuesten Betriebssystem von Microsoft, das sich durch großartige Tech-
nik, viele Innovationen, interessante neue Features und Funktionalität auszeichnet, die die Benutzerfreund-
lichkeit erheblich verbessern!
Windows 7 ist die bei weitem schnellste, am einfachsten zu verwendende und faszinierendste Version von
Windows, da sie auf eine neue Hardwaregeneration ausgerichtet ist – zum Beispiel Bildschirme oder Geräte,
die Touch-Eingaben (auch mit mehreren Touch-Punkten) unterstützen, Umgebungssensoren, Standortan-
bieter und mehr. Außerdem bietet das Betriebssystem einige großartige neue Dienste, wie zum Beispiel eine
integrierte Multifunktionsleiste in der Art der Microsoft Office-Anwendungen und die Windows 7-
Taskleiste. Somit steht eine Plattform zur Verfügung, die ihren Benutzern erlaubt, mit ihrer Anwendung
einfacher zu interagieren.
Ein weiteres neues Feature ist die Windows-Problembehandlungsplattform, die einheitliche automatisierte
Fehlerbehebungsfunktionen realisiert. Diese Plattform erlaubt es, Probleme in Windows und in ihrer An-
wendung nach einem Standardverfahren zu erkennen, aufzulösen und zu überprüfen – die Benutzerzufrie-
denheit verbessert sich.
Über diese entwicklerorientierten Features hinaus ist Windows 7 generell ein Upgrade mit einem neuen
Suchsystem, das es Ihnen erlaubt, bei den immer größer werdenden Festplatten und den immer umfangrei-
cheren Datenmengen, die Computer speichern, die gewünschten Elemente schneller und gezielter zu finden.
Das Windows Media Center als Zentrum für das digitale Heim wurde mit einer neuen Benutzeroberfläche
und Unterstützung für mehr Hardware und HDTV vollständig überarbeitet.
Schließlich liegt der Fokus dieses Buchs auf einem speziellen Satz von neuen Entwicklerfeatures und Anwen-
dungsprogrammierschnittstellen (APIs), mit denen Sie bessere Anwendungen erstellen können, die von den
neuen Features in Windows 7 profitieren. Beachten Sie, dass in diesem Buch nur die Dinge betrachtet werden,
die für Entwickler neu sind. Wenn Sie also noch nie eine Windows-Anwendung erstellt haben, ist es durchaus
möglich, dass Sie einigen Themen im Buch nicht auf Anhieb folgen können. Allerdings haben wir versucht,
Ihnen mit den Beispielen vollständige Anwendungen zu zeigen, die auf die neuen Features zurückgreifen.
Was hat sich seit Windows Vista geändert?
Möglicherweise haben Sie Ihre Windows-Anwendung bereits auf Windows Vista aktualisiert, vielleicht sind
Sie aber auch mit dem zufrieden, was Windows XP zu bieten hat. So oder so ist es verständlich, dass Sie
eventuell davor zurückschrecken, sich auf einige durchgreifende Änderungen im Betriebssystem einzustellen.
Als Entwickler wollen Sie eigentlich nur in der Lage sein, Anwendungen zu erstellen, die bestimmten An-
forderungen entsprechen, und dabei die Anwendungskompatibilität zu bewahren, damit die Anwendung
nicht mit dem neuen Betriebssystem kollidiert. Gleichzeitig möchten Sie aber dem Endanwender eine
Arbeitsumgebung bieten, die er versteht und in der er vertraut navigieren kann.
Das Entwicklerteam von Windows 7 bei Microsoft hat sich von diesen Ansprüchen leiten lassen. Obwohl
Windows 7 auf dem mit Windows Vista gelegten Fundament aufbaut, hat man die Grundelemente des
Betriebssystems verbessert und eine felsenfeste Infrastruktur geschaffen, die Sie in die Lage versetzt, attrak-
tive Benutzerszenarien zu realisieren.

Get Windows 7 für Entwickler - Crashkurs now with the O’Reilly learning platform.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from nearly 200 publishers.