Der Low-Fragmentation-Heap

Viele Anwendungen nutzen nur relativ wenig Heapspeicher, gewöhnlich weniger als 1 MB. Die »Passgenauigkeitsrichtlinie« des Heap-Managers hilft, den Speicherverbrauch für die Prozesse solcher Anwendungen gering zu halten. Für umfangreiche Prozesse und Mehrprozessorcomputer ist diese Vorgehensweise jedoch nicht geeignet, denn dabei kann der für die Heaps verfügbare Arbeitsspeicher aufgrund der Heapfragmentierung verringert werden. Wenn Threads, die auf verschiedenen Prozessoren laufen, ständig gleichzeitig Speicher der gleichen Größe verwenden, kann die Leistung leiden, da die Prozessoren gleichzeitig dieselben Stellen im Arbeitsspeicher bearbeiten müssen (z. B. den Anfang der Look-Aside-Liste für die betreffende Größe), ...

Get Windows Internals now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.